Linsen- Walnuss- Salat

Dieses Rezept Linsen- Walnuss- Salat ergibt einen wohlschmeckenden Gemüsesalat mit gut sättigender Wirkung.
Wobei man bei der Linsensorte nur kleine Linsen, welche ihre Form behalten, verwenden sollte.
Besonders gut geeignet sind außer den Beluga Linsen die französischen Du-Puy-Linsen, kleine grüne oder schwarze Linsen oder die in letzter Zeit wieder angebauten schwäbischen Alblinsen (Alb-Leisa).
Nur die sonst weit verbreiteten braunen Linsen sind dazu nicht geeignet, weil sie zu schnell verkochen.

Zutaten: für 2 Personen

125 g getrocknete Beluga Linsen
375 ml Wasser
1 Schalotte
1 Frühlingszwiebel
50 g Walnusskerne
Salatdressing:
1 – 2 EL Weinessig
Salz
Zucker
Pfeffer
2 - 3 EL hellen Balsamico
1 zerquetschte Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl oder mildes
Walnussöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Linsen in reichlich kaltem Wasser waschen, durch ein Sieb abseihen und gleich in einen Topf füllen.
Die Linsen zusammen mit 375 ml kaltem Wasser ohne Salz, 30 Minuten kochen lassen.
Wiederum durch ein Sieb abseihen und in eine Salatschüssel geben.


1 geschälte Schalotte in kleine Würfel schneiden, über die Linsen streuen.
50 g Walnusskerne etwas kleiner schneiden.
Aus den Zutaten für das Salatdressing nach persönlichem Geschmack eine würzige Salatsoße zusammen rühren, über den Linsensalat gießen.
Die gehackten Walnüsse zuletzt unterheben und mit einer in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel bestreut servieren.
Dazu ein paar Blätter grünen Salat, wie Kopfsalat, Endivien, Ackersalat etc. auf jeweils einen Teller legen, den Linsen- Walnusssalat etwas bergartig darüber häufeln.

Eine Portion Linsen- Walnuss- Salat hat insgesamt ca. 430 kcal und ca. 20, 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Lauwarmer Salat mit Linsen, Speck und Eiern.
Zum Rezept
Ein bunter Linsensalat mit viel Gemüse.
Zum Rezept
Zur Desktop Version