Mandelplätzchen mit Stevia gebacken

Bei diesen Mandelplätzchen mit Stevia wird bei der Herstellung des Plätzchenteiges auf Zucker verzichtet und stattdessen als Ersatz Stevia Streusüße Granulat, welcher hier bei meinem Produkt etwa die 1,7-fache Süßkraft von Haushaltszucker besitzt, verwendet.

Zutaten: für ca. 60 Stück

100 g weiche Butter oder Margarine
50 g Stevia Streusüße Granulat
ca.1,7-fach ergiebig wie Zucker
(entspricht ca. 125 g Haushaltszucker)
1 Ei Gr. M
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
½ TL Vanillepulver
150 g Mehl Type 405
75 g gemahlene Mandeln mit Haut
1 Prise Salz
Außerdem für den Belag:
15 g gehobelte Mandelblättchen
10 g gemahlene Mandeln
10 g Stevia Streusüße Granulat
(entspricht ca.25 g Zucker)
½ TL Zimtpulver
2 EL Bio Agavendicksaft (20 g) zum Bestreichen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Mandelplätzchen mit Stevia, weiche Butter oder Margarine zusammen mit 1 Ei , 40 g Stevia Streusüße Granulat und Vanillepulver mit den Rührstäben des elektrischen Mixers in einer Rührschüssel aufrühren.
Abgeriebene Zitronenschale darüber streuen.

Mehl mit gemahlenen Mandeln mit Haut und einer Prise Salz in einer Schüssel mischen und ebenfalls unterrühren.
Etwas zusätzliches Mehl darüber streuen und die gesamte Teigmasse mit den Händen zusammen drücken, zu einer Kugel formen, anschließend in Folie verpackt für gut 2 Stunden oder länger im Kühlschrank durchkühlen lassen.

In der Zwischenzeit zwei große Backbleche mit Backpapier auslegen.

Beliebige Ausstechformen, Nudelholz und etwas zusätzliches Mehl bereit legen.

Außerdem zum Bestreichen und Bestreuen der Plätzchen:
2 EL Bio Agavendicksaft in eine kleine Tasse füllen.
Agavendicksaft kann man sowohl in gut sortierten Supermärkten, Bioläden oder Reformhäusern oder Drogerien kaufen.

In einer weiteren kleinen Schüssel gemahlene Mandeln mit Stevia Streusüße Granulat, Zimtpulver und gehobelten Mandelblättchen vermischen und für später zur Seite stellen.

Für die Fertigstellung der Mandelplätzchen mit Stevia:
Den Backofen auf 180 ° C aufheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen.
Immer wieder eine Handvoll Teig entnehmen und in kleineren Portionen auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen und wie hier bei mir mit einer Sternen Ausstechform oder anderen Formen dünnere Plätzchen ausstechen, nebeneinander auf das mit Papier ausgelegte Backblech legen.
Jedes einzelne Plätzchen nun an der Oberseite dünn mit Agaven Dicksaft einpinseln.
Danach die Plätzchen gleichmäßig verteilt üppig mit dem Mandel Belag bestreuen.


Das bestückte Backblech auf der mittleren Einschubleiste der Backröhre einschieben und bei 180° C, mit Ober/Unterhitze, je nach Dicke der Plätzchen, ca. 12 - 13 Minuten backen.
Die Mandelplätzchen aus dem Backofen nehmen, samt dem Backpapier vom Blech zur Seite auf die Tischplatte ziehen und abkühlen lassen.

Das nächste belegte Blech einschieben und auf die gleiche Weise backen und auskühlen lassen.

Danach in einer Gebäckdose mit gut schließendem Deckel aufbewahren.Diese selbst gebackenen Mandelplätzchen mit Stevia Streusüße, sind nicht nur für den eigenen Verzehr ein köstliches nicht zu süßes Gebäck, sondern auch ein sehr nettes individuelles Geschenk für Menschen welche auf weniger Zucker in der Nahrung achten möchten oder den Verzehr von Zucker aus gesundheitlichen Gründen vermeiden sollten.

Bei 60 Stück Mandelplätzchen mit Stevia enthalten 1 Stück ca. 32 kcal und ca. 2,4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Das geht auch - Plätzchen zuckerreduziert mit Stevia gebacken.
Zum Rezept
Zur Desktop Version