Möhren Dip und Brotaufstrich

Dieser selbst gemachte Möhren Dip und Brotaufstrich ergibt einen aromatisch etwas scharf gewürzten Gemüsedip aus frischen weich gekochten Möhren. Dabei kann man diesen zuvor gut gekühlten Dip als klassische Möhrencreme zum Dippen von Gemüsestäbchen, Baguette, Fladenbrot, Grissini Brotstangen, vegetarischen Brotaufstrich aber auch sehr lecker als Möhrenpesto unter frisch gekochte heiße Nudeln untergehoben als vegetarische Pasta genießen.Siehe 2. Bild unten
Aber auch zum Grillen wird dieser Möhrendip bestimmt nicht übersehen, kann man doch die Wartezeit bis das Grillgut fertig gegrillt ist schon mal nutzen und den Dip mit einem Stückchen Brot oder Grissini Brotstange als kleine Vorspeise genießen.
Die Schärfe dieser Möhrencreme kann man durch die Zugabe von mehr oder weniger Gewürze, vor allem aber bei der Verwendung von scharfen Chilipulver selbst bestimmen.

Zutaten: für 6 - 8 Portionen

400 g Möhren geschält gewogen
Ca. 350 ml Gemüsebrühe
Außerdem:
Salz
½ TL Ingwerpulver
½ TL Kreuzkümmelpulver
1 gehäufter TL Paprikapulver edelsüß
2 gepresste Knoblauchzehen
1 – 2 Messerspitzen scharfes Chilipulver
½ TL Zucker
2 – 3 TL dunklen Balsamico Essig
4 EL mildes Olivenöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Möhren Dip und Brotaufstrich die geputzten geschälten Möhren in grobe Scheiben schneiden.
In einem Kochtopf in ca. 350 ml Gemüsebrühe (aus Fertigprodukt) in ca. 35 – 40 Minuten sehr weichkochen.
Die Möhren durch ein Sieb abseihen, abtropfen lassen, danach in eine schmale Mixschüssel umfüllen, salzen und die noch warmen Möhrenstücke mit dem Stabmixer pürieren.



Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse hinzupressen.
Die oben genannten Gewürze darüber streuen, kurz mit dem Pürierstab einarbeiten.

Den Dip mit ½ TL Zucker und 2 – 3 TL dunklen Balsamico Essig verfeinern.

Zuletzt nach und nach das Olivenöl hinzugeben und mit dem Pürierstab weiterrühren, bis eine leicht standhafte Möhrenmasse entsteht.

Dem Möhrendip nochmals kosten und entscheiden ob der Geschmack und Würzung dem persönlichen Geschmack entsprechen.
Anschließend den Dip in eine zum Servieren geeignete Schüssel oder in 1 Glas mit Deckel umfüllen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Dieser Möhrendip bleibt im Kühlschrank gelagert für gut 1 Woche bei gutem Geschmack frisch.

Bei 6 Personen, enthalten 1 Portion Möhren Dip oder Brotaufstrich ca. 69 kcal und ca. 5 g Fett Auf 8 Portionen aufgeteilt, enthalten 1 Portion ca. 51 kcal und ca. 4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Vegetarischer Brotaufstrich mit Linsen.
Zum Rezept
Leckerer Dip aus Avocados.
Zum Rezept
Warum nicht einmal Chia Tomaten Dip mit viel Geschmack und Würze genießen?
Zum Rezept
Vegetarischer Brotaufstrich aus Grünkernkörnern selber machen?
Zum Rezept
Zur Desktop Version