Möhrensalat mit Sesam

Bei diesem Möhrensalat mit Sesam wird der besondere Geschmack dieses Salates durch die Zugabe von frischen grünen Korianderblättchen und angerösteten Sesamsamen bestimmt.
Zusammen ergibt dies einen fein gewürzten Gemüsesalat mit viel Geschmack.

Zutaten: für 2 - 3 Personen

500 g frische Möhren geschält gewogen
300 g leicht gesalzenes Wasser
1 Stückchen Butter (5 g)
Außerdem:
1 EL Olivenöl
2 – 3 Stängel frischen Koriander
2 TL weißen Sesamsamen
Reichlich frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Salatsoße:
3 EL vom Möhrenkochwasser von oben
2 EL Zitronensaft
1 EL weißer Balsamico Essig
Jeweils 1 Messerspitze Ingwer und
Piment gemahlen
1 Knoblauchzehe gepresst
½ TL Salz

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Möhrensalat mit Sesam werden zuerst die Karotten oder Möhren mit dem Sparschäler geschält. Anschließend in nicht zu dünne Scheiben geschnitten und in etwa 300 ml leicht gesalzenem Kochwasser zusammen mit einem kleinen Stückchen Butter in einem Kochtopf aufgekocht, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe noch weitere ca. 3 Minuten zu noch leicht bissfesten Möhrenscheibchen gekocht.
Die Möhren durch ein Sieb abseihen, dabei das Kochwasser darunter in einem Gefäß auffangen.

Für die Salatsoße:
3 EL vom Möhrenkochwasser, Zitronensaft, Balsamessig weiß, sowie eine durch die Knoblauchpresse gedrückte Knoblauchzehe, Salz und Gewürze in einer Tasse anrühren.

Die Blättchen von den Korianderstängeln abknipsen, waschen, in grobe Streifen schneiden.

In einer beschichteten Bratpfanne 2 TL Sesamsamen ohne zusätzliches Fett zart anrösten, sofort aus der Pfanne nehmen und für später zur Seite stellen.

In die gleiche Pfanne 1 EL Olivenöl geben, die Möhrenscheibchen im Öl Wenden und kurz anschmoren.

Den Pfanneninhalt mit der vorbereiteten Salatsoße ablöschen, kurz aufkochen lassen.

Das Koriandergrün hinzugeben, ebenfalls ganz kurz mit schmoren.

Den Möhrensalat mit reichlich frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer pikant abschmecken und zuletzt den gerösteten Sesam darüber streuen.

Nach etwa 30 Minuten Ruhezeit kann man den nun etwas durchgezogenen Möhrensalat erneut kosten, nach Wunsch noch etwas nachwürzen und den Möhrensalat mit Sesam als pikant gewürzte Salatbeilage genießen. Das übrig gebliebene Möhren-Kochwasser nicht wegschütten, sondern entweder zum Kochen einer Suppe mitverwenden, oder wie ich es mache, einfach in eine Tasse umfüllen und als warme Trinksuppe für zwischendurch genießen.

Bei 2 Personen enthalten 1 Portion Möhrensalat mit Sesam ca. 155 kcal und ca. 6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Einfacher Karottensalat. Der schmeckt immer!
Zum Rezept
Am besten lauwarm servieren. Gekocht aber denoch bissfest.
Zum Rezept
Da kann keiner wiederstehen, fruchtig frischer Gemüsesalat mit viel Geschmack
Zum Rezept
Knackig, würzig und leicht scharf- so schmeckt dieser Salat immer wieder lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version