Nektarinen Tarte mit Stevia

Dieses Rezept Nektarinen Tarte mit Stevia ergibt eine fruchtig saftige Tarte mit dünnem luftigen Boden, darüber einen nicht zu süßen Stevia Mandelguss und als Obstauflage frische Nektarinen.
Diese Tarte kann man lauwarm nach einem einfachen Hauptgericht als Süßspeise oder Dessert servieren.
Oder erkaltet schmeckt diese Tarte auch sehr gut zum Nachmittagskaffee.

Zutaten: für 12 Stück

Für den Kuchenboden:
200 g Mehl Type 405
1 Prise Salz
70 g Butter
1 TL Backpulver (7 g)
15 g Stevia Streusüße Granulat
Entspricht 35 g Zucker
1 Messerspitze Vanillepulver
1 gestrichener TL Zitronenschale
1 Ei Gr. M
100 g Quark (Magerstufe)
Für den Mandelguss:
50 g weiche Butter
15 g Stevia Streusüße Granulat
Entspricht 35 g Zucker
2 Eier Gr. M
50 g gemahlene Mandeln
20 g Mehl Type 405
1 Messerspitze Vanillepulver
1 Prise Salz
2 EL Agaven Dicksaft (20 g)
1 EL Zitronensaft
Außerdem:
5 – 6 frische Nektarinen (ca. 650 g)

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Nektarinen Tarte mit Stevia wird zuerst nach Rezept Quark Mürbteig mit Stevia ein Mürbteig hergestellt.
Dazu Mehl mit Salz, Stevia Streusüße Granulat, Backpulver, Vanillepulver und abgeriebener Zitronenschale vermischen.
Weiche Butterstückchen darüber geben und das ganze mit den Fingern leicht bröselig verkneten.
In die Mitte mit der Hand eine kleine Vertiefung eindrücken, das Ei und Quark darüber geben und wiederum mit den Händen rasch einen Mürbteig mit Quark zusammen kneten, dabei nicht zulange kneten, sondern nur solange bis die Zutaten gerade zu einem weichen Mürbteig zusammen halten.
Den Teigballen für etwa 20 Minuten in Folie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend eine runde Tarte Backform oder runde Springform mit einem Durchmesser von 24 - 26 cm mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.

Den Quark Mürbteig so auf die Größe der Backform ausrollen, dass man ringsum noch einen hohen Teigrand formen kann.


Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Für den Mandelguss:
Weiche zimmerwarme Butter oder nach Wunsch auch Margarine mit Stevia Streusüße Granulat mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers schaumig aufrühren.
Nacheinander die Eier mit unterrühren.
Mandeln, Mehl, eine Prise Salz, Stevia Streusüße und Vanillepulver in einer Schüssel vermischen.
Auf einmal zum Butter/Eierschaum hinzu geben und mit den Rührstäben kurz unterrühren.
Dabei 2 EL Agaven Dicksaft und 1 EL Zitronensaft (beides für einen feineren Geschmack) mit einrühren.
Dabei auch hier nicht zu lange rühren, sondern gerade bis alle Zutaten eine einheitliche Masse bilden.
Den Mandelguss auf den Mürbteigboden geben und gleichmäßig verteilen.

Nektarinen waschen, abtropfen lassen.
Anschließend samt der Haut halbieren, den Kern entfernen und jede Fruchthälfte mit einem Messer in je 4 gleichgroße Nektarinenschnitze schneiden und ringsum kreisförmig die Tarte damit belegen.

Die Nektarinen Tarte auf die mittlere Einschubleiste der auf 200 ° C vor geheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze 30 – 35 Minuten backen.
Dabei eventuell in den letzten paar Minuten der Backzeit die Tarte mit einem Stück Backpapier abdecken.Diese Nektarinen Tarte schmeckt etwas abgekühlt noch etwas lauwarm besonders fein.
Anstatt dem kalorienfreien Zuckerersatz Stevia Streusüße Granulat kann man diese Tarte auch mit normalem Haushaltszucker (was bei jedem Rezept extra dahinter angegeben ist) zubereiten.

Ein Stück Nektarinen Tarte mit Stevia gebacken enthalten ca. 200 kcal und ca. 11 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Ein kleiner und leichter Käsekuchen mit Stevia.
Zum Rezept
Kalorienreduzierte Obsttorte die nicht nur optisch was hermacht.
Zum Rezept
Grundrezept für einen locker leichten Mürbteig mit Quark und Stevia.
Zum Rezept
Zur Desktop Version