Orangen- Tiramisu

Dieses Rezept Orangen- Tiramisu ist eine Rezeptabwandlung für ein fruchtiges Tiramisu, bei welchem keine rohen Eier für die Zubereitung der Creme verwendet werden.
Das Ergebnis ist dennoch ein sehr leckeres, im Geschmack cremig- fruchtiges Dessert.

Zutaten: für 4 Personen

60 g Löffelbiskuits
2 kleine Tassen kalten Espresso
oder starken Kaffee
4 EL Orangenlikör (Cointreau)
oder Cognac
2 - 3 Orangen, je nach Größe
Für die Creme:
500 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Päckchen Puddingpulver (38g)
Vanille Geschmack zum Kochen
2 gehäufte EL Zucker (50g)
250 g Mascarpone 47 % Fett
oder Mascarpone light
Kakao zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst 4 Dessertschälchen mit etwa einem Durchmesser von 10 cm bereit stellen.
Löffelbiskuits, übrig gebliebenes Gebäck aus der Weihnachtsbäckerei, oder Zwieback, in etwas kleinere Stücke brechen, damit den Boden der Schälchen belegen und
gleichmäßig mit dem kalten Espresso beträufeln.
Anschließend jede Portion mit 1 EL Orangenlikör, oder wenn Kinder mitessen mit Orangensaft, begießen.
Orangen mit einem Messer so schälen, dass die weiße Haut möglichst mit entfernt wird.
Danach an der äußeren, runden Seite der Orangen beginnen und mit einem Messer immer zwischen den sichtbaren weißen Orangenspalten einschneiden und auf diese Weise Orangenfilets heraus schneiden.
Dabei ist es hilfreich, wenn man das über einer Schüssel oder über einem großen Teller erledigt, weil man dann den austretenden Orangensaft auffangen kann.
Die getränkten Löffelbiskuits mit den Fruchtfilets der Orangen belegen, den ausgetretenen Orangensaft gleichmäßig verteilt darüber gießen.
Für die Creme:
Ein Päckchen Vanillepuddingpulver zusammen mit 2 gehäuften EL Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen.
500 ml Milch abmessen, einen Teil davon zum Puddingpulver gießen und eine klumpenfreie Masse anrühren.
Die restliche Milch in einen Kochtopf füllen, aufkochen, den Topf kurz zur Seite ziehen, das angerührte Puddingpulver unter Rühren hinzu gießen und den Vanillepudding unter weiterem Umrühren aufkochen lassen.
Den Topf wiederum zur Seite ziehen und den Pudding ein paar Minuten auskühlen lassen.
Danach den Mascarpone zum noch warmen Pudding geben und mit einem Rührlöffel so lange unterrühren, bis er sich mit dem Pudding zu einer einheitlichen Puddingcreme verbindet.
Diese Mascarpone- Puddingcreme über die Orangen streichen, anschließend das Orangen- Tiramisu für ein paar Stunden, noch besser über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.
Kurz vor dem Servieren, das Dessert mit Kakao bestäuben.

Eine Portion Orangen- Tiramisu mit Mascarpone 47% Fett, hat ca. 460 kcal und ca. 29 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für die Zubereitung des Tiramisu Rezepts als erstes frische Eier trennen und...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Tiramisutorte wird zuerst der Biskuitboden für die Torte...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Tiramisu wird die Creme ohne zusätzliche rohe Eier...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Tiramisu im Glas serviert, wird die Creme ohne rohe Eier...
Zum Rezept
Zur Desktop Version