Panierter Spargel Rezept

Spargel kann man auch als panierten Spargel auf rustikale Art zubereiten und es schmeckt dazu auch noch sehr lecker.
Panierte Spargelstangen in der Pfanne in reichlich Fett knusprig ausgebacken ergeben mit einer Kartoffelbeilage und etwas Remoulade eine sättigende Hauptspeise.
Oder in kleineren Portionen zusammen mit etwas Salat serviert ist dies eine feine Vorspeise für 4 Personen. Dabei kann man den sonst bei Spargelgerichten üblichen Weißwein, durch ein Glas kühles Bier ersetzen welches das Gericht im Geschmack hervorragend ergänzt.

Zutaten: für 2 Personen

500 g weißen Spargel
Für die Spargelpanade:
1 Ei Gr. M verquirlt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
2 gehäufte EL Mehl (ca. 50 g)
5 – 6 gehäufte EL Semmelbrösel (ca. 100 g)
Zum Ausbacken:
Reichlich Butterschmalz oder Pflanzenöl
Zusätzlich:
Remoulade gekauft oder selbst gemacht
Nach Wunsch als weitere Beilage:
Bratkartoffeln, Pommes Frites,
oder einen grünen gemischten Salat

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Panierter Spargel Rezept die einzelnen Spargelstangen unter kaltem Wasser waschen und faserfrei schälen.
Die unteren Enden der Spargelstangen gerade abschneiden.
Gut gesalzenes Kochwasser mit etwas Zucker aufkochen. Den Spargel darin je nach Dicke der Stangen 8 – 12 Minuten nicht zu weichkochen. Die Spargelstangen sollten zwar weich, dennoch noch einen leichten Biss haben.
Spargel aus dem Wasser fischen und auf einer Lage Küchenpapier zum Abtropfen legen.

Benötigt man eine Kartoffelbeilage diese ebenfalls rechtzeitig nebenher zubereiten.

Ebenso wie hier bei diesem Rezept eine pikante Remoulade zum Dippen des Spargels eine gekaufte Remoulade aus der Tube oder Glas oder eine selbst gemachte

Remoulade nach Remouladensauce Rezept
bereit- oder herstellen und anschließend bis zum Gebrauch kühl lagern.

In einer breiten Bratpfanne wie zum Braten von Schnitzeln reichlich Butterschmalz oder 5 – 6 EL Pflanzenöl einfüllen, was dem Zwecke dient, dass die panierten Spargelstangen saftig bleiben, dazu eine krosse Panade erhalten und nicht zu braun gebraten werden.

Auf 3 Teller jeweils Mehl, Semmelbrösel und 1 mit wenig Milch verquirltes Ei einfüllen.
Das Ei gut mit Salz und etwas Pfeffer würzen.

Das Fett in der Pfanne erhitzen, rechtzeitig zurückschalten, damit es nicht zu heiß wird.

Jeweils 1 Spargelstange zuerst ringsum durch das Mehl und das Ei ziehen und zuletzt in den Semmelbröseln wälzen.
In etwas Abstand zueinander liegend die Spargelstangen ringsum im heißen Fett bei nicht zu großer Hitze knusprig ausbacken und frisch aus der Pfanne zusammen mit Bratkartoffeln oder Pommes Frites und kühler Remoulade zu Tisch bringen. Diesen panierten Spargel kann man auch in einer in der Größe geeigneten Fritteuse frittieren.
Oder die Spargelstangen zuvor in der Länge passend einmal halbieren.

Eine Portion Panierter Spargel Rezept enthalten mit Bratfett, ohne Beilagen ca.450 kcal und ca. 24 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Knusprig panierter Blumenkohl. Einfach lecker.
Zum Rezept
Herzhaft panierte Kohlrabi. Das vegetarische Schnitzel.
Zum Rezept
Mayonnaise vorhanden? Ruck Zuck pikante Remoulade herstellen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version