Petersilien-Pesto Rezept

Ein Petersilien-Pesto kann man in der eigenen Küche mit wenigen Zutaten einfach und schnell frisch zubereiten.
Das Ergebnis ist ein frisches grünes Pesto, mit welchem man zum Beispiel ganz einfach zusammen mit frisch abgekochten Nudeln im Nu ein köstliches Pasta Gericht erhält.
Mit Petersilien-Pesto kann man aber auch eine Suppe, ein Fischgericht (siehe 2. Bild), einen Salat oder einfach 1 TL Pesto auf ein geröstetes Brot geträufelt raffiniert verfeinern.

Zutaten: für 4- 6 Portionen

1 – 2 Bund frische Petersilie
2 Knoblauchzehen
30 g Mandelkerne mit Haut
Ca. 6 – 7 EL Mandelöl oder
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Petersilien-Pesto Rezept zuerst die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln abknipsen und gleich in einen Mixer einfüllen.



Mandelkerne mit Haut in einem Kochtöpfchen in kochendes Wasser geben, einmal sprudelnd aufkochen, danach noch ca. 1 Minuten weiterkochen lassen, oder solange, bis sich die Haut an den Mandelkernen etwas aufbläht kochen lassen.
Die Mandeln durch ein Sieb abseihen, sofort mit kaltem Wasser nachspülen und mit den Fingern die Mandelhaut abziehen. Das geht besonders gut, wenn man die noch lauwarme Mandel zwischen Daumen und Zeigefinger klemmt und die Mandel durch die Haut herausdrückt.
Die geschälten Mandeln noch lauwarm mit einem Messer grob zerkleinern und zur Petersilie im Mixer geben.

Zwei knackfrische geschälte Knoblauchzehen in grobe Stücke schneiden und zusammen mit etwas Salz und zunächst etwa 4 – 5 EL Mandelöl (gibt es in gut sortierten Supermärkten oder in Naturkostgeschäften) oder Olivenöl zur Petersilienmasse geben.
Das Ganze nun mit dem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Nach und nach je nach Bedarf weiteres Pflanzenöl hinzugießen.

Das Petersilien-Pesto nochmals mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer pikant abschmecken.
Dieses Petersilien-Pesto kann man nun gleich verwenden, oder gut abgedeckt, oder in ein verschließbares Glas umgefüllt und mit etwas zusätzlichem Öl bedeckt, als Vorrat für mindestens 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion vom Petersilien-Pesto Rezept ca. 180 kcal und ca. 15,8 g Fett 1 EL Petersilien-Pesto (ca. 25 g) enthalten ca. 110 kcal und ca. 10,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Der absolute Klassiker mit Basilikum.
Zum Rezept
Eine leckere Alternative zum Basilikumpesto.
Zum Rezept
Ergibt ein besonders sämiges Pesto mit wenig Öl.
Zum Rezept
Je nach Ölsorte ein Petersilienöl nach persönlichem Geschmack selber machen
Zum Rezept
Zur Desktop Version