Räucherlachstoast garniert

Dieses Rezept Lachstoast garniert soll eine kleine Anregung sein wie man auf schnelle unkomplizierte Art, sehr leckere und auch in der Optik ansprechende belegte Toastbrote mit Räucherlachs auf den Tisch zaubern kann.
Diese kann man zum Abendbrot, als Vorspeise bei einem drei- viergängigem Menü oder einmal quer durchgeschnitten, als Häppchen zu einem Glas Wein oder Sekt servieren.

Zutaten: für 4 Stück

4 Scheiben Toastbrot
100 - 125 g geräucherter Lachs
3 Eier
30 g Butter
2 - 3 eingelegte Sardellen
oder Sardellenpaste
aus der Tube
Zum Garnieren
4 Sardellenfilets oder
4 TL deutscher Kaviar schwarz
oder Forellenkaviar orange
frischen Dill oder Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Räucherlachstoast garniert zuerst die Eier in etwa 7 Minuten zu hartgekochten Eiern kochen.
Die Eier in kaltem Wasser abschrecken und ganz auskühlen lassen.

Etwa 20 g weiche Butter in einer Tasse zusammen mit Sardellenpaste aus der Tube oder 2 – 3 in kleine Stückchen geschnittenen eingelegten Sardellen aus dem Glas vermischen.

Toastbrote kurz im Toaster hell vortoasten.
Die Brote dünn mit Butter bestreichen.

Jeweils 1 – 2 dünne Scheiben Räucherlachs (ca. 30g) darüber legen.

Die gekochten kalten Eier schälen, mit einem Eierschneider in schöne gleichmäßige Scheiben schneiden.
Aus jeder Eierscheibe den Eidotter vorsichtig heraus heben und zur Sardellenbutter geben.
Sardellenbutter mit Eidotter zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
Nach Wunsch mit etwas Pfeffer würzen.

Die leeren weißen Eierscheiben dekorativ auf den Räucherlachs legen.
Die Eidottercreme etwas bergartig in die Eierringe setzen.

Jeden gefüllten Eierring entweder mit einem kleinen Klecks preiswerten schwarzen deutschen Kaviar oder mit orange- farbigen Forellenkaviar garnieren.

Oder die Eierscheiben mit jeweils einem kleinen Stück Sardelle, eventuell noch mit ein paar eingelegten Kapern aus dem Glas verzieren.
Mit frischen Dillzweiglein oder Petersilie belegt, servieren.

Ein Räucherlachstoast garniert, hat insgesamt ca. 215 kcal und ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Vorspeisenidee mit Lachs und Äpfeln.
Zum Rezept
Lachshäppchen mit knackigen Sproßen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version