Spaghetti mit Pilzrahmsoße

Dieses Rezept Spaghetti mit Pilzrahmsoße ist schnell und einfach in der Zubereitung.
Dabei ergeben frisch gekochte Spaghetti mit zart cremigen Champignons mit etwas Schärfe von der grünen Chilischote, einem Hauch von Speck, knackigen grünen Erbsen für das Auge und Geschmack, mit frischem Basilikum bestreut zusammen ein köstliches Nudelgericht zum Sattessen.

Zutaten: für 4 Personen

400 g Spaghetti
50 g Frühstücks Speck (Bacon)
2 El Pflanzenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ scharfe grüne Chilischote
350 - 400 g frische Champignons oder
mit Pfifferlingen oder Steinpilzen gemischt
1 Tasse (ca. 75 g grüne Erbsen tiefgekühlt)
½ Kaffeetasse Gemüsebrühe (ca. 50 ml)
100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer nach Geschmack
1 Hand voll frische Basilikum
8 kleine Kirsch- oder Datteltomaten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Spaghetti mit Pilzrahmsoße sollten zuerst alle Zutaten vorbereitet bereitstehen.
Champignons braun oder weiß (oder im Herbst auch mit Steinpilzen und Pfifferlingen gemischt) mit einem feuchten Tuch abreiben, putzen und in Scheiben schneiden.

1 geschälte Zwiebel und Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden.

1 halbe oder nach persönlichem Geschmack auch 1 ganze grüne Chilischote der Länge nach durchschneiden, das Kerngehäuse und die hellen Häute mit einem Messer herausstreifen.
Die Chilihälften außen und innen unter kaltem Wasser waschen, anschließend in schmale Streifen schneiden.

Frühstücks- Speck oder gerauchter Bauchspeck in kleine Stücke schneiden.

Etwa 1 Kaffeetasse voll gefrorene grüne Erbsen ebenfalls daneben stellen.

Basilikum etwas kleiner schneiden.

Kirschtomaten halbieren, oder eine halbe Fleischtomate in kleine Würfel schneiden.

Nebenher Spaghetti oder andere Teigwaren in gut gesalzenem Kochwasser garkochen.

In einer großen Pfanne zunächst 1 EL Öl mit dem Speck sanft anbraten.

Zwiebel-und Knoblauchwürfel hinzugeben, unterheben und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe etwa 2 Minuten zart mit anschmoren.

Chilistreifen hinzugeben und ganz kurz mitschmoren.
Die Temperatur wieder etwas nach oben schalten.

Den 2. EL Öl in die Pfanne geben und erhitzen.
Die Champignons auf einmal in die Pfanne geben, mit dem Zwiebelgemisch vermengen und unter Wenden bei nun wieder etwas zurück gedrehter Hitze langsam nach persönlichem Geschmack weichschmoren.

Die grünen Erbsen über die Pilze streuen, mit Gemüsebrühe und der Schlagsahne begießen, gut mit Salz abschmecken, danach erneut einmal aufkochen und noch etwa 3 Minuten, oder nach gewünschter Sämigkeit der Soße, langsam weiter köcheln lassen.
Das Pilzragout eventuell nochmals mit Salz, nach Wunsch noch mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken.

Frischen Basilikum darüber streuen, mit den kalten Tomatenstückchen belegt zusammen mit den frisch gekochten heißen Spaghetti als feines Pasta Gericht genießen.

Eine Portion Spaghetti mit Pilzrahmsoße enthalten insgesamt ca. 557 kcal und ca. 16 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tolle Pasta mit Champignons und Käse.
Zum Rezept
Einfach und schnell zubereitet - italienische Pasta mit Pilzsoße vegetarisch genießen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version