Pasta mit Pilzragout

Dieses Rezept Pasta mit Pilzragout ist in der Zubereitung einfach und ergibt ein vegetarisches Teigwarengericht mit viel Geschmack.

Zutaten: für 4 Personen

Ca. 400 – 500 g Teigwaren roh
Für das Pilzragout:
2 EL Olivenöl
1 - 2 Zwiebeln je nach Größe
2 Knoblauchzehen
400 g frische Champignons oder
andere Pilze
Etwa 100 ml trockener Weißwein (ca.12 EL)
8 reife Tomaten oder im Winter
geschälte Tomaten aus der Dose
2 EL klein geschnittene Petersilie
3 EL klein geschnittene Rucola oder Basilikum
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Außerdem zusätzlich zum Servieren:
1 – 2 EL Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dieser Pasta mit Pilzragout zuerst die Zwiebeln und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden.

Sonnengereifte Tomaten enthäuten.
Dazu jede Tomate mit einem Messer kreuz und quer leicht an der Haut einschneiden.
Die Tomaten kurz in kochendes Wasser legen.
Danach die Tomaten sofort in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen.
Jetzt kann man die Tomatenhaut bequem abziehen.
Anschließend die Tomaten einzeln mit der Hand über dem Spülbecken die Kerne ausdrücken und anschließend das Tomatenfleisch in kleinere Würfel schneiden.
Im Winter geschälte Dosentomaten dazu verwenden.

Frische braune oder weiße Champignons einzeln mit einem feuchten Tuch abreiben.
Je nach Pilzsaison oder persönlicher Vorliebe kann man dazu auch andere Pilzsorten oder ein Pilzragout aus gemischten Pilzen zubereiten.
Die Champignons in dünnere Scheiben schneiden.

Nebenher die Teigwaren (schmale oder breite Bandnudeln, Spaghetti usw.) in reichlich gut gesalzenem Kochwasser gar kochen.

Für das Pilzragout:
2 EL Olivenöl in eine Pfanne oder Kochtopf erhitzen.
Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig anschmoren.

Champignons auf einmal hinzu geben, unterheben und kurz mit anbraten.

Mit Weißwein ablöschen und diesen fast ganz einkochen lassen.

Danach die Tomatenwürfel und die Hälfte der Kräutermischung hinzu geben, einmal kurz aufkochen, danach nur noch ziehen lassen, damit die Tomaten sich gut erwärmen.
Das Pilzragout kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Rest der Kräutermischung locker unterheben.

Auf jeweils einen vorgewärmten Teller zuerst heiße Teigwaren geben.
Darüber das Pilzragout verteilen und jede Portion kurz vor dem Servieren mit etwas mildem Olivenöl beträufeln.

Eine Portion (100 g Teigwaren roh) Pasta mit Pilzragout enthalten insgesamt ca. 440 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tolle Pasta mit Champignons und Käse.
Zum Rezept
Dieses Rezept Pasta mit Kräuterseitlingen ist ein in der Zubereitung...
Zum Rezept
Zur Desktop Version