Thunfisch Wrap mit Spargel

Thunfisch Wraps gehören unter den vielen anderen gefüllten Wraps für viele Feinschmecker schon lange zu den Top Favoriten.

Zutaten: für 2 Personen

2- 3 Weizentortillas in der Packung gekauft
oder nach Rezept Weizenmehl – Tortillas
selbst gemacht oder Pfannkuchen zum
Füllen verwenden.
Für die Wraps Füllung:
Eine kleine Dose Thunfisch 80 g
Im eigenen Saft und Aufguss (56 g Abtropfgewicht)
100 g Salatcreme leicht (4,9 % Fett)
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Außerdem:
Eine große Hand voll frische Rucola
Ein paar knackige grüne Salatblätter
Wenig Zitronen- oder Limettensaft
½ rote Paprikaschote
6 – 8 Stangen weißen oder grünen Spargel

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Thunfisch Wrap mit Spargel zuerst die Spargelstangen schälen, waschen, danach je nach Dicke der Stangen etwa 8 – 12 Minuten in gut gesalzenem mit etwas Zucker versetztem Kochwasser nicht zu weichkochen.
Oder übrig gebliebenen Spargel vom Vortag dazu verwenden.

Weizentortilla entweder aus der gekauften Packung entnehmen und in einer Pfanne, im Backofen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen, oder nach Rezept
Weizenmehl – Tortilla
selbst zubereiten und ebenfalls vor dem Füllen nochmals erwärmen.
Oder einfach klassische Pfannkuchen mit einem Durchmesser von etwa 20 cm nach Rezept
Pfannkuchen Grundrezept
in der Pfanne backen und noch gut lauwarm zum Füllen verwenden.

Den gut abgetropften Inhalt einer kleinen Dose Thunfisch (ca. 56 g) in ein schmales Gefäß einfüllen, 100 g leichte Salatcreme oder nach Wunsch auch Mayonnaise hinzugeben.
1 TL Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und die Thunfischmasse mit dem Stabmixer fein pürieren.

Weizentortilla oder Pfannkuchen mit der Thunfischcreme bestreichen.

Darüber eine Schicht etwas feiner geschnittenen Rucola aufstreuen.

Jeweils ein paar Streifen von der halben Paprikaschote darüberlegen und mit ein paar knackigen grünen Salatblättern abdecken.
Die Salatblätter mit wenig Zitronen- oder Limettensaft beträufeln und zuletzt die Spargelstangen auflegen.

Die Thunfisch Wraps nun mit beiden Händen fest aufrollen, einmal in der Mitte durchschneiden und für einen besseren Halt jede Wrap Hälfte in ein Glas stellen, oder mit einer Papiermanschette umhüllen und als Fingerfood frisch belegt genießen.Thunfisch Wrap schmeckt auch sehr lecker, wenn man anstatt dem Spargel zur spargellosen Zeit knackige grüne Gurkenstifte zum Füllen verwendet.

Ein Thunfisch Wrap mit Spargel enthalten mit Weizen – Tortilla ca. 300 kcal und ca. 7,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tortillas kann man auch super selber machen...
Zum Rezept
Ein klassischer Wrap mit Räucherlachs.
Zum Rezept
Spargel und Schinken schmecken auch im Wrap spitze!
Zum Rezept
Zur Desktop Version