Tomaten- Gemüseragout

Bei diesem Tomaten- Gemüseragout, handelt es sich um eine Rezept Idee für eine einfache und schnelle Gemüsesoße nach italienischer Art zubereitet, wobei das darin enthaltene frische Gemüse nicht zerkocht, sondern noch etwas bissfest sein sollte.
Dieses Tomaten- Gemüse- Ragout kann man jederzeit entweder als Gemüsebeilage zu kurz gebratenem Fleisch oder Fisch, oder als Pastasoße zusammen mit beliebigen Teigwaren servieren, wobei man das Ragout in diesem Fall auch gleich unter die heißen Nudeln mischen kann und noch zusätzlich geriebenen Käse zur Selbstbedienung mit auf den Tisch stellt.

Zutaten: für 4 Personen

1000 g reife Tomaten
oder Fleischtomaten
2 mittelgroße Zucchini
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 TL getr. Kräuter der Provence
oder frische Kräuter wie (Thymian
Rosmarin etc.)
Salz
Pfeffer nach Geschmack
2 TL Kapern aus dem Glas
2 EL Olivenöl zum Anbraten
1 EL Olivenöl zum Verfeinern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Tomaten enthäuten.
Dazu jede einzelne Tomate mit einem Messer über Kreuz an der Tomatenhaut einritzen.
In einem Topf Wasser aufkochen, die Tomaten in das kochende Wasser einlegen, einmal aufkochen lassen, anschließend die Tomaten im heißen Wasser noch etwa 1 Minute ziehen lassen.
Die Tomaten durch ein Sieb abseihen, kurz mit kaltem Wasser abspülen.
Jetzt kann man die Tomatenhaut bequem abziehen und auskühlen lassen.
Anschließend mit einem Messer in grobe Tomatenwürfel schneiden.
Bei besonders saftreichen Tomaten mit vielen Kernen zuvor jeweils eine geschälte Tomate in die Hand nehmen und vorsichtig zusammen drücken, damit etwas von der Tomatenflüssigkeit entfernt wird. Sehr gut sind deshalb für dieses Rezept auch Fleischtomaten geeignet, da diese mehr Fruchtfleisch und weniger Kerne haben.
Gewaschene Zucchini samt der grünen Schale in Würfel schneiden.
Geschälte Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
2 EL mildes Olivenöl in einem Topf oder hohen Pfanne erhitzen.
Die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen, Zucchiniwürfel sowie frische oder getrocknete Kräuter hinzu geben und unter ständigem Wenden zusammen noch etwa 4 – 5 Minuten durchschmoren lassen.
Mit Salz würzen, die Knoblauchzehen hinzu pressen.
Zuletzt die Tomatenwürfel unterheben und nur noch etwa 1 Minuten miterwärmen.
Kapern aus dem Glas darüber streuen, ebenfalls unterrühren.
Nach persönlichem Geschmack mehr oder weniger kräftig mit schwarzem Pfeffer abwürzen.
Kurz vor dem Servieren nochmals 1 EL Olivenöl über das Tomaten- Gemüse- Ragout träufeln und kurz untermischen.

Eine Portion Tomaten- Gemüseragout hat ca. 150 kcal und ca. 6,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Eine ausreichend große Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen. Backofen auf...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Tomatensoße nach Art der Provence gewürzt, handelt es sich...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Kabeljaufilet mit Tomatenragout werden sanft gebratene...
Zum Rezept
Zur Desktop Version