Tomaten - Käsesteak

Dieses Rezept Tomaten – Käsesteak ist eine Rezeptidee für ein schnelles Gericht mit etwas dünneren Schweinerückensteaks, welche sich zum Kurzbraten von Schweinesteaks, besonders gut eignen.
Den pikant tomatenwürzigen Geschmack erhalten diese überbackenen Steaks durch die Auflage von geschmorten frischen Tomaten, oder als Ersatz im Winter mit einer kleinen Dose gestückelten Tomaten (Pizzatomaten) und einer geschmolzenen Käsehaube darüber.

Zutaten: für 4 Personen

400 g Schweinerückensteaks
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl zum Anbraten
Für die Tomatenauflage:
8 – 10 sonnengereifte Tomaten
oder Tomatenstücke aus der Dose
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL getr. Kräuter der Provence
2 EL Tomatenmark 3-fach konzentriert
Salz
Pfeffer
Außerdem:
100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Schweinerückensteaks kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchentüchern aus Papier etwas trocken tupfen.
Anschließend wenn notwendig etwas dünner klopfen, dabei die dünne helle Fettschicht ringsum vorher mit einem Messer ein paar Mal vorsichtig einschneiden, dadurch wird verhindert, dass sich die Steaks beim späteren Braten in der Pfanne hochwölben.
Für die Tomatenauflage frische Tomaten enthäuten.
Etwa 1 Liter lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben, jede einzelne Tomate in die Hand nehmen, im Wasser kurz eintauchen und mit der Hand fest zusammen drücken.
Dadurch werden die Kerne und überflüssige Flüssigkeit aus der Tomate herausgedrückt.
Das restliche Tomatenfleisch in kleinere Stücke schneiden.
1 Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden.
1 Knoblauchzehe hinzu pressen.
1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Die Zwiebelwürfel mit Knoblauch im heißen Öl sanft anbraten.
Die Tomatenstücke mit in die Pfanne geben und unterheben.
Kräuter der Provence, oder frische Kräuter hinzu geben, mit Salz würzen.
Nun die Tomatenmasse, ohne Zugabe von Fett, bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, unter mehrfachem Umrühren ein paar Minuten sanft weiter schmoren lassen, bis die darin enthaltene Flüssigkeit ziemlich eingekocht ist.
Die Tomatenauflage nochmals mit Salz und reichlich Pfeffer abwürzen.

Überbackenes Tomaten Käse Steak

Zuletzt 2 – 3 EL Tomatenmark aus der Tube mit einem Rührlöffel unterrühren.
Dadurch wird das Tomatengemüse erstens etwas fester in der Konsistenz, und zweitens erhält es durch die Zugabe von Tomatenmark einen noch intensiveren Tomatengeschmack.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
Eine Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen
Die gewürzten Schweinerückensteaks in einer Pfanne in heißem Olivenöl auf beiden Seiten nicht ganz durchbraten.
Nebeneinander in die Auflaufform legen.
Das Tomatengemüse üppig darauf verteilen, mit grob geriebenem Käse wiederum dick bestreuen und im Backofen gerade solange überbacken, bis der Käse schön cremig geschmolzen ist.Dazu eine Beilage aus Brot oder Stangenweißbrot mit einem gemischten Salat.
Oder eine beliebige Gemüsebeilage bestehend aus grünen Bohnen, Karotten, Broccoli, Zucchini usw. mit einer Kartoffelbeilage aus Salz- oder Petersilienkartoffeln.
Sehr gut schmecken dazu auch in etwas Butter und Knoblauch geschwenkte Spagetti oder italienische Kartoffelklösschen (Gnocchi) und ein grüner Salat.

Eine Portion Tomaten - Käsesteak ohne Beilage, ca. 320 kcal und ca. 20 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kräuterfrische Kartoffel aus der Pfanne als Beilage.
Zum Rezept
Kleine Kartoffelklöße mit einer frischen Tomatensoße.
Zum Rezept
Für das Bauernbrot Mehl mit Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Hefe...
Zum Rezept
Der absolute Beilagen Klassiker aus Kartoffeln.
Zum Rezept
Dieses Rezept für ein Bauernbrot mit Sauerteig verwendet einen...
Zum Rezept
Zur Desktop Version