Vanille Cupcakes Rezept

Cupcakes sind die etwas feineren Muffins, etwas kleiner, süßer und zum größten Teil dazu auch noch mit einer feinen Creme dekorativ bestrichen. Diese kleinen verführerischen Törtchen werden gerne anstatt einem mächtigen Stück Torte als kleine Sünde zu einer Tasse Kaffee oder Tee immer wieder sehr genossen.

Zutaten: für 12 Stück

100 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier Gr. M
Mark von ½ - 1 ganzen Vanilleschote oder
1 TL Vanillepaste aus der Tube oder Glas
1 TL abgeriebene Zitronenschale
110 g Weizenmehl Type 405 oder 550
1 gehäufter TL Backpulver (6 g)
2 EL kalte Milch
Für den Frischkäsebelag:
120 g zimmerwarme Butter
60 g Zucker
150 g Frischkäse (11 % Fett)
Ca. 130 – 150 g Puderzucker

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Vanille Cupcakes zuerst die Butter oder Margarine rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen.
Die Vertiefungen einer Muffin Backform mit jeweils 1 Papier Förmchen auslegen.

In einer Schüssel Mehl mit Backpulver mischen.

Etwa 1 TL Zitronenschale von einer Biozitrone abreiben.

Den Backofen auf 190 ° C aufheizen.

Weiche Butter mit Zucker mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig rühren, nach und nach die 2 Eier hinzugeben und zu einer schaumigen Masse weiterrühren.
1 Prise Salz, Zitronenschale und das ausgekratzte Mark von einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste aus der Tube hinzugeben und unterrühren.
Vanillepaste findet man im Backzutatenregal im Supermarkt in kleinen Tuben oder in kleinen Gläsern, welche nach Anbruch noch längere Zeit im Kühlschrank für eine andere Gelegenheit aufbewahrt werden können.

Zuletzt die Mehlmischung durch ein Sieb über die Buttermasse sieben, 2 EL Milch hinzugießen und alles zusammen rasch ohne zuviel zu rühren, gerade solange einrühren, bis das ganze Mehl aufgenommen wurde.

Den Rührteig nun etwa bis zur Hälfte in die Papierformen vom Muffins Backblech einfüllen und im auf 190 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 18 – 20 Minuten backen.
Das Muffin Backblech aus der Röhre nehmen, auf einem Kuchendraht mindesten 10 Minuten ruhen lassen, danach kann man die kleinen Cupcakes aus den Papierförmchen heben und ganz abkühlen lassen.
Für den Cupcakes Cremebelag:
Wiederum wie oben angegeben weiche Butter mit Haushaltszucker mit den Rührstäben vom elektrischen Hanadmixer gut schaumig rühren, dabei etwas länger rühren, damit sich der Zucker ganz auflöst.
Frischkäse hinzugeben, unterrühren.
Zuletzt den Puderzucker mit unterrühren, wobei die Creme danach standfest sein sollte.

Diese Frischkäsecreme gleich in einen Spritzbeutel oder Garnierspitze einfüllen und für mindestens 1 Stunde, kann auch über Nacht sein, im Kühlschrank lagern.
Zum Servieren der Cupcakes:
Die einzelnen Cupcakes mit Creme bestreichen und nach Wunsch je nach Jahreszeit und Anlass mit beliebiger Dekoration schmücken.
Das kann wie hier bei mir ein paar gekaufte essbare Blüten und gehackte Pistazien, oder im Frühling und Sommer auch 1 – 2 frische Gänseblümchen oder Veilchen, frische Minze oder Pfefferminze mit bekannter Herkunft sein.Benötigt man nicht gleich 12 Cupcakes, kann man die übrigen Törtchen ohne Belag für eine andere Gelegenheit einfrieren.

Bei 12 Vanille Cupcakes, enthalten 1 Stück mit Frischkäsecreme ca. 175 kcal und ca. 17,3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Cupcakes mit einer Schokocreme.
Zum Rezept
Klassische Cupcakes mit viel Raum für kreative Deko.
Zum Rezept
Lecker fruchtiges Himbeer Topping auf diesem Cupcake.
Zum Rezept
Cupcakes mit Kirschen. Einfach ein Traum.
Zum Rezept
Zur Desktop Version