<

Cupcakes mit Himbeercreme

Bei diesem Rezept Cupcakes mit Himbeercreme werden kleine feine Törtchen aus Rührteig in einer Muffin Backform gebacken, nach dem Auskühlen mit einer in der Zubereitung einfachen und schnellen Mascarpone- Himbeercreme dekorativ bestrichen.

Zutaten: für 12 Stück

Für den Rührteig:
100 g weiche Butter
125 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Prise Salz
2 TL Backpulver (12 g)
3 Eier Gr. M
75 g Zucker
½ Vanilleschote oder
1 Päckchen (5g) natürliches
Bourbon-Vanille Aroma flüssig
oder 1 Päckchen Bourbon- Vanillezucker
50 ml kalte Milch 1,5 % Fett
Für die Himbeercreme:
100 g weiche Butter
125 g Puderzucker
350 g Mascarpone (80% Fett i.Tr.)
250 g Himbeeren

Zubereitung:

Für den Rührteig:
Mehl, Speisestärke, Backpulver, 1 Prise Salz in einer Schüssel gut vermischen.

Eine Muffinform mit 12 Vertiefungen mit backfesten Papierformen auslegen.
Backofen auf 180 ° C aufheizen.

Eine halbe Vanilleschote der Länge nach mit einem Messer durchschneiden, das Vanillemark heraus streichen, zum abgewogenen Zucker geben und etwas untermischen.

In einer Rührschüssel die weiche Butter mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers schaumig rühren.
Zuckermischung hinzu geben und weiter rühren bis eine schaumige Buttermasse entstanden ist.
Bei Verwendung von Bourbon- Vanillezucker oder Aroma, dieses ebenfalls mit einrühren.

Nach und nach die Eier einzeln hinzu geben, dazwischen etwa 1 Minute rühren.

Das Mehlgemisch und die kalte Milch zuletzt auf einmal zugeben und kurz zu einem cremigen Rührteig rühren. Dabei nicht lange rühren, sondern nur solange, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.

Den Teig in die einzelnen Vertiefungen der Muffinsform einfüllen, in den Backofen einschieben und im auf 180° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, mit Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Während dieser Zeit kann man die Mascarpone- Himbeercreme zubereiten:
Weiche Butter schaumig rühren.
Die Hälfte vom Puderzucker hinzu geben und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Die andere Hälfte des Puderzuckers, mit der Hälfte der Himbeeren zerdrücken oder kurz pürieren, danach in die Butter- Puderzuckermischung einrühren.

Zuletzt den Mascarpone (italienischer im Geschmack neutraler cremiger Frischkäse aus Sahne) unterheben, mit Folie zugedeckt, für etwa 1 Stunde kühl stellen.


Nachdem die Cupcakes ausgekühlt sind, kann man sie mit der Himbeer- Mascarponecreme mit einer Garnierspritze oder mit einem Löffel bergartig, oder rosettenförmig garnieren und mit ein paar Himbeeren belegen. Eventuell zuvor die leicht gewölbte Oberseite der Törtchen mit einem Messer gerade abschneiden. Zusätzlich nach Wunsch mit einem haushaltsüblichen Apfelkern Ausstecher oder einer speziellen Cupcakes Ausstechform in der Mitte von jedem Cupcake eine Vertiefung ausstechen und diese vor dem endgültigen Garnieren mit Creme füllen.Diese, wie auch alle anderen Cupcakes, sollten am selben Tag an dem sie verzehrt werden gebacken und höchstens 1 Stunde zuvor mit beliebiger Creme bestrichen und ausdekoriert werden, dann schmecken sie am Besten.
Anstatt Mascarpone vollfett, kann man auch Mascarpone light, einen sahnigen Frischkäse oder mit Sahnefestiger steif geschlagene Sahne dazu nehmen.
Ohne Cremebelag lassen sich die Rührteigtörtchen sehr gut einfrieren. Bei Bedarf die Cupcakes erneut kurz aufbacken und immer nur so viele Cupcakes wie benötigt werden, mit Himbeercreme bestreichen und frisch zubereitet genießen.

1 Cupcake mit Himbeer- Mascarponecreme enthalten ca. 380 kcal und ca. 27 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassische Cupcakes mit viel Raum für kreative Deko.
Zum Rezept
Cupcakes mit der roten süßen Frucht.
Zum Rezept
Zur Desktop Version