Zucchini Bratlinge

Zutaten: für für 24 Stück

500 g Zucchini
250 g rohe Kartoffeln geschält gewogen
Salz
2 EL Grieß ( 40 g)
4 EL Mehl ( 60 g)
4 EL geriebener Parmesan (40 g)
1 gehäufter TL getrocknete Kräuter
der Provence
oder frische Kräuter
1 Zwiebel
2 Eier
Salz
Pfeffer
5 EL Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Dieses Rezept Zucchini Bratlinge ist in der Zubereitung einfach und schnell.
Dazu die Zucchini unter kaltem Wasser abspülen, die rohen Kartoffeln schälen, wiegen.
Anschließend Zucchini und Kartoffeln auf der Gemüseraspel in eine Schüssel reiben.
Alles gut vermischen, mit Salz bestreuen und etwa 10 – 15 Minuten zum Durchziehen in der Küche stehen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebel schälen, in sehr kleine Würfel schneiden.
Das Zucchini- Kartoffelgemisch nun in mehreren Portionen zwischen den Händen gut ausdrücken, in eine zweite Schüssel geben.
Mehl, Grieß, Zwiebelwürfel, Kräuter Parmesan und Eier hinzu geben und zu einem Gemüsebrei vermischen.
Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Zunächst 1 EL Öl in eine beschichtete Pfanne geben, jeweils 1 EL vom Zucchiniteig in die Pfanne einlegen, dabei mit dem Löffel etwas flacher drücken.
Bei nicht zu hoher Temperatur, die Zucchinibratlinge auf jeder Seite etwa 1,5 – 2 Minuten ausbacken.
So fort fahren, bis der ganze Gemüseteig aufgebraucht ist.Übrig gebliebene Zucchini Bratlinge kann man am nächsten Tag wieder kurz in der Mikrowelle oder im Backofen aufwärmen. Aber auch kalt schmecken Sie recht gut.
Als Beilage schmeckt ein grüner Salat, mit süß/saurer Essigmarinade.
Auch ein Dipp, selbst hergestellt oder fertig gekauft, passt sehr gut dazu.

Bei 24 Zucchini Bratlingen, hat 1 Stück mit Bratfett, ca. 50 kcal und ca. 2.2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version