Baiser

Dieses Rezept für Baiser, Meringen oder wie bei uns im Schwabenland, auch Schäumchen genannt, ist in der Zubereitung einfach, die Back- oder eher Trocknungszeit dauert etwas länger.
Wer dieses luftig, schaumige Eiweißgebäck einmal selbst backen möchte, hier ist das Rezept dafür:

Zutaten: für 15 - 20 Stück

4 Eiweiß
200 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
1 Prise Salz
1 – 2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Die Eiweiße mit einer Prise Salz mit dem elektrischen Handmixer zu sehr steifem Eischnee schlagen.

Erst jetzt in etwa 3 Portionen nach und nach den Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft hinzu geben und noch mindestens 5 Minuten (Kurzzeitmesser einstellen) auf höchster Stufe weiter rühren.
Die Eiweißmasse sollte danach schön dick und standfest sein.

Ein großes Kuchenblech, oder die Fettpfanne aus dem Backofen, mit Backpapier auslegen.

Aus der Baisermasse entweder mit Hilfe von 2 EL schöne Nocken, oder kleine Berge abstechen und nebeneinander auf das Backblech setzen.
Oder die Schaummasse in einen Spitzbeutel mit davor aufgesetzter großer Sternen- oder Lochtülle einfüllen und damit beliebig kleine oder große Häufchen, Kränzchen oder je nach Art der Verwendung auch Buchstaben oder Zahlen für eine Geburtstagstorte, auf das Backblech spritzen.

Den Backofen auf 100 - 110 ° C vorheizen.
Das Backblech in die Mitte der Backröhre einschieben und die Schäumchen, je nach Dicke und Größe des Gebäcks,
mit Ober/Unterhitze etwa 120 - 150 Minuten trocknen lassen.

Dabei während der ganzen Trocknungszeit zwischen die Backofentüre einen Holzkochlöffel oder ein dreifach gefaltetes Küchentuch einklemmen, damit die Backofentüre einen Spalt weit geöffnet ist.
Dies dient dem Zweck, damit die Feuchtigkeit während dem Trocknen der Baisers besser entweichen kann.
Anschließend ist es am Besten, wenn man die Baisers noch für ein paar Stunden oder über Nacht im Backofen auf dem Blech zum weiteren Trocknen liegen läßt.Mischt man etwas gesiebten Kakao unter die Schaummasse erhält man braune Baisers. Gibt man etwas Safran hinzu erhält man gelbe Baisers.

Bei 15 mittelgroßen Baisers, hat 1 Stück ca. 50 kcal und 0 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Knuspriges Schoko Baiser. Toll zu Kaffee oder Espresso.
Zum Rezept
Schoko-Spritzgebäck aus Baiser.
Zum Rezept
Dieses Rezept Baiser- oder Meringen Schaum mit Früchten, ist eine Rezeptidee...
Zum Rezept
Baiser Törtchen selbst gebacken nach Lust und Laune belegt genießen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version