Bananen- Schoko- Sahnetorte

Zutaten: für 8 Stück Torte

Für den Tortenboden:
3 Eidotter
1 EL lauwarmes Wasser
50 g Zucker
3 Eiweiß
1 Prise Salz
1 EL (25 g) Zucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
1 gehäufter TL Backpulver
1 EL Kakao schwach entölt (15 g)
Für die Sahne- Quarkcreme:
250 g Quark (Magerstufe)
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (8 g)
3 Blatt helle Gelatine
250 ml Schlagsahne
40 - 50 g geraspelte Zartbitter Schokolade
Außerdem:
2 – 3 feste Bananen
Saft von einer halben Zitrone
Ein paar EL Orangensaft, Orangenlikör oder
Eierlikör
Für den Belag und Dekoration:
100 ml Schlagsahne
Nach Wunsch ein paar Bananenstückchen oder
Schokoladendekor

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Bananen- Schoko- Sahnetorte wird eine kleinere runde Springform mit einem Durchmesser von 20 – 22 cm zum Backen des Tortenbodens verwendet.
Dazu mit den oben genannten Zutaten zuerst einen Schoko- Biskuit - Tortenboden zubereiten.

Oder nach Rezept Kleiner Schokoladentortenboden einen Tortenboden herstellen.

Den Backofen auf 180 ° C aufheizen.

Eier gleich in Eidotter und Eiweiß getrennt, in zwei verschiedene Rührschüsseln geben.

Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers zu festem Eischnee schlagen.
Zuletzt 1 EL Zucker kurz mit einrühren.

Eidotter mit 1 EL lauwarmen Wasser ebenfalls mit den Rührstäben schaumig aufrühren, Zucker und Vanillinzucker hinzu geben und solange auf höchster Stufe rühren, bis sich das Volumen verdoppelt und ein dicklicher Eierschaum entstanden ist.

Mehl, Backpulver, Kakao und Speisestärke in einer Schüssel vermischen.
Zunächst etwa die Hälfte des Mehlgemischs durch ein Sieb über den Eidotterschaum sieben, etwa 1/3 vom Eischnee hinzu geben und mit den Rührstäben des Mixers ganz kurz unterrühren.

Den Mixer ausschalten und zur Seite legen.

Das restliche Mehlgemisch und den Eischnee zuletzt mit einem Rührlöffel locker unter den Biskuitteig mehr unterheben als rühren, bis eine luftige Teigmasse ohne sichtbare Mehl- und Eischneespuren entstanden ist.

Den Biskuitteig in die Backform einfüllen, zuvor den Boden der Form mit einem Stück Backpapier belegen.

Den kleinen Schokoladentortenboden im unteren Drittel der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 25 – 30 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen, kurz auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Anschließend den Ring der Springform öffnen, den Biskuitboden auf das zuvor mit einem Stück Backpapier belegte Kuchengitter stürzen.
Das mit gebackene Backpapier vom noch warmen Kuchen abziehen und entsorgen, anschließend den Tortenboden ganz auskühlen lassen.

Für die Füllung:
Zartbitterschokolade grob raspeln.

3 Gelatineblätter für 10 – 15 Minuten in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schlagsahne zu fester Sahne schlagen.

In einer weiteren Schüssel Quark mit Zucker und Vanillezucker gut schaumig aufrühren.

Feste Bananen schälen, halbieren, anschließend jede Bananenhälfte der Länge nach durchschneiden.
Mit Zitronensaft beträufeln.

Eingeweichte Gelatine in einem kleinen Töpfchen unter Rühren auflösen (nicht kochen lassen)
Das Töpfchen sofort zur Seite ziehen und rasch 1 EL von der Quarkmischung unter die Gelatine einrühren.
Danach noch einen weiteren Löffel Quark unterrühren.
Den ganzen Gelatine-Quarkinhalt zum restlichen Quark in die Schüssel geben und unter Rühren gut miteinander vermischen.
Die Quarkcreme kühl stellen und immer wieder nachsehen ob sie leicht andickt, was je nach Kühlung sehr schnell gehen kann.
Ist dies der Fall, die geraspelte Schokolade und die steife Schlagsahne zur Quarkcreme geben und zu einer einheitlichen Tortencremfüllung vermischen.

Den Schokoladentortenboden einmal quer durchschneiden.
Beide Böden auf der weichen Schnittseite mit je 2 - 3 EL Orangensaft, Orangenlikör oder Eierlikör beträufeln, was sowohl einen feinen Geschmack, saftigere Tortenböden und im Endeffekt auch eine saftigere Torte ergibt.
Eine dünne Schicht von der Sahnequarkcreme auf den unteren Boden aufstreichen.
Dicht mit den Bananenstreifen belegen.
Die restliche Creme darüber geben und mit dem Tortendeckel abdecken.
Die Torte auf diese Weise vorbereitet über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
Vor dem Servieren:
Ca. 100 ml Schlagsahne zu fester Sahne schlagen.
Die Bananen- Schoko- Sahnetorte in 8 Tortenstücke aufteilen.
Auf jedes Tortenstück einen Sahnetuff setzen und entweder mit einem Stückchen Banane oder einem beliebigen Schokostückchen belegt zum Nachmittagskaffee oder als Nachtisch servieren.Ganz einfach und nebenbei kann man sich Schokodekoration (siehe Bild) auf Vorrat zubereiten.
Dazu etwas Kuvertüre wie üblich auflösen, oder in kleineren Mengen Reste von übrig gebliebener Kuvertüre dazu verwenden, mit einem TL auf ein Stück Backpapier oder Alufolie in beliebigen Spiralen oder anderen Zufallsformen aufträufeln.
Die Kuvertüre erstarren lassen, danach vom Papier ablösen, in die gewünschte Größe brechen. Anschließend in einer kleinen Frischhaltedose aufbewahren und als Dekoration für Vanillepudding, Flammeries, Torten, Eis und anderen Desserts verwenden.

1 Stück Bananen- Schoko- Sahnetorte enthält insgesamt ca. 350 kcal und ca. 17,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für einen kleinen Biskuittortenboden ist für eine runde...
Zum Rezept
Für dieses Rezept Schokoladentortenboden, benötigt man ein rundes...
Zum Rezept
Zur Desktop Version