Blinis mit Räucherlachs

Zutaten: für 4- 6 Personen

80 g Mehl Typ 405
60 g Buchweizenmehl
½ Tl Salz
1 gehäufter Tl Trockenhefe
175 ml warme Milch
2 EL geschmolzene Butter
1 Ei, getrennt
Öl zum Backen

Zum Belegen :
200 g Sauerrahm 10 % Fett
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
2 Frühlingszwiebeln
150 g geräucherten Lachs in dünnen Scheiben

Zubereitung:

Für dieses Rezept Blinis mit Räucherlachs, beide Mehlsorten zusammen mit Salz in eine große Schüssel geben.
Die Trockenhefe gut darunter mischen.
Mit der Hand eine Mulde in das Mehl drücken.
Die lauwarme Milch unter ständigem Rühren nach und nach dazu gießen und einen glatten Teig herstellen.
Den Teig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Geschmolzene Butter und Eigelb unterrühren.
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.
Zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Räucherlachs in schmale Streifen schneiden.
Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
Die Frühlingszwiebel in etwas längere Stücke schneiden.
Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer und einem Teil des Schnittlauchs mischen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
Mit einem Esslöffel Teig für 4 kleine Pfannkuchen in das heiße Öl setzen, nach einer halben bis 1 Minute vorsichtig umdrehen und fertig backen.

Das beste Ergebnis bekommt man, wenn man die Blinis bei mittlerer Hitze bäckt.
Fortlaufend weiter backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
Die fertigen Blinis auf einer Platte oder Teller im warmen Backofen bis zum Belegen warm halten oder kurz in der Mikrowelle erwärmen.

Auf jeden kleinen Pfannkuchen kommt ein Klecks Sauerrahm, sowie 2 Streifen Räucherlachs.
Mit Schnittlauch und geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.
Warm servieren.

Buchweizen Blinis eignen sich als Vorspeise, dabei reicht die halbe Menge der Zutaten.
Sehr gut schmecken sie aber auch zum Brunch (Breakfast und Lunch) oder einem leichten Abendessen.
In Russland werden Blinis traditionell in der fleischlosen Woche vor der Fastenzeit gegessen.

Vorzüglich schmecken sie auch, wenn man sie anstatt mit Räucherlachs mit Kaviar belegt oder ganz einfach mit gut gewürztem Sauerrahm und Frühlingszwiebel Würfeln.
Zum Einfrieren gut geeignet.
Bei Bedarf einfach in der Mikrowelle oder zugedeckt im Backofen erwärmen. Sie sollten weich bleiben.

Bei 6 Portionen, hat eine Portion Blinis mit Räucherlachs insgsamt ca. 360 kcal und ca. 27 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Warme Blinis mit Eiersalat.
Zum Rezept
Dieses Rezept für Blinis mit einem Anteil an Buchweizenmehl ist in der...
Zum Rezept
Zur Desktop Version