Eingelegte Senfgurken

Für dieses Rezept Senfgurken verwendet man die späten, gut ausgewachsenen Gurken, welche schon mehr eine gelbgrüne, als grüne Schale haben.
Auf dem Gemüsemarkt oder beim Bauern erhält man diese Gurken meistens erst ab Ende September bis Anfang Oktober.

Zutaten: für 4 Personen

2,5 kg gut ausgewachsene Landgurken
3 - 4 EL gelbe Senfkörner
1 EL Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 Liter hellen Essig
(aus Essigessenz, 1 Teil Essenz auf 4 Teile Wasser)
1 Liter Wasser
2 gestrichene EL Salz
3 - 4 gestrichene EL Zucker

Zubereitung:

Für die Zubereitung der eingelegten Senfgurken als erstes die Gurken schälen. Hierzu die Gurken mit einem Messer der Länge nach halbieren. Nun wird mit einem Löffel das Kerngehäuse aus der Gurke heraus geschabt.

Jede Gurkenhälfte mit Salz bestreuen und alle Gurkenhälften in einen Topf oder eine Schüssel legen und bis zum nächsten Tag durchziehen lassen. Die gurken sollen das Salz richtig gut aufnehmen.

Nun die mit Salz durchgezogenen Gurken am nächsten Tag mit einem Tuch sorgfältig abtrocknen. Die Gurkenhäften mit einem Messer in beliebig große Stücke schneiden. Diese mundgerechten Stücke werden in die vorgesehenen Gläser eingeschichtet.

Nun wird die Flüssigkeit zum Einmachen vorbereitet. Dazu Essig, Wasser, Salz, Zucker, Senfkörner, Pfefferkörner in einen Topf geben und alles aufkochen lassen. Nachdem der Einmachsud etwas abgekühlt ist wird dieser über die Gurkenstücke in den Gläsern gegossen.

Die Senfgurken sollten ganz von der Essigflüssigkeit bedeckt sein.

Die Gläser mit Gummiring, Deckel und Klammer schließen oder einfach in Gläser mit Schraubdeckel (eine gute Größe sind leere, gut gespülte Gläser von Sauerkirschen oder Gewürzgurken) geben.

Um die Gläser mit den Senfgurken haltbar zu machen müssen diese eimalig erhitzt werden, um Sie zu sterilisieren. Dazu gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten.

Entweder nach der herkömmlichen Methode im Einkochtopf in Wasser und Einkochthermometer bei 75°C, 25-20 Minuten sterilisieren oder nach Anleitung in einem elektrischen Einkochautomaten zubereiten.

Ganz einfach geht es auch im Backofen.
Dabei die Gläser in die Mitte des Backofens stellen. Den Backofen auf 180°C einstellen, wenn die Temperatur erreicht ist, die Gläser noch 10-15 Minuten im Backofen sterilisieren, anschließend herausholen, auf ein ausgebreitetes Tuch stellen, mit einem Handtuch abdecken und so abkühlen lassen.

Auf diese Weise kann man die Senfgurken bis zu einem Jahr, bei Kellertemperatur noch länger aufbewahren.

100 g Senfgurken haben ca. 15 kcal und 0,1 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version