Eisbergsalat mit Radieschen

Dieses Rezept Eisbergsalat mit Radieschen ergibt zusammen mit einem Apfel und einer mit Senf gewürzten Salatsoße, einen knackigen, im Geschmack süß/sauren Salat, welcher sowohl als Beilagensalat zu einem belegten Brot zum Abendessen genau so gut passt, wie zu einem Geflügel- oder Fischgericht.
Aber auch bei einer Diät, kann man sich von diesem Salat eine Portion genehmigen, da er bei relativ niedrigem Kalorien- und Fettgehalt eine sehr gut sättigende Wirkung hat.

Zutaten: für 4 Personen

Eisbergsalat
1 Bund Radieschen
1 süß/sauren Apfel
Für die Salatmarinade:
Essig
1 geh. TL mittelscharfer Senf
Salz
Zucker
Pfeffer
1 TL Worcester Sauce
3 EL Öl
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung einen halben großen oder je nach Größe, einen kleineren ganzen Eisbergsalat entblättern, waschen, in Streifen schneiden.

Radieschen in Scheiben, einen geschälten Apfel zuerst in dünne Spalten, diese dann nochmals halbieren.

Alles in eine Salatschüssel geben.

In einer großen Tasse Senf, Essig, Salz, Zucker, schwarzen gemahlenen Pfeffer und 1 – 2 TL Worcester Sauce miteinander vermischen.
Zuletzt das Öl einrühren und die Salatsoße über den Eisbergsalat gießen.

Den Salat für etwa 20 Minuten durchziehen lassen, danach kosten, ob er in der Würzung dem persönlichen Geschmack entspricht.

Kurz vor dem Servieren klein geschnittene Petersilie unter den Salat mischen.

Eine Portion Eisbergsalat mit Radieschen und Apfel enthalten ca. 80 kcal und ca. 7 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Salat mit Sellerie, Karotten und Äpfeln. Abgerundet mit Ingwer.
Zum Rezept
Zusammen mit Brot ein leichtes Abendessen.
Zum Rezept
Knackige Eisbergsalat Variation mit Äpfeln und Nüssen probieren ?
Zum Rezept
Zur Desktop Version