Frikadellen mit Möhrenpüree

Frikadellen mit Möhrengemüse sind schnell und einfach in der Zubereitung. Dieses Gericht zeigt, dass man ohne große Kosten und Zeitaufwand ein wohlschmeckendes frisch gekochtes Hauptgericht für die ganze Familie zu Tisch bringen kann
Vor allem Kinder und auch Kleinkinder lieben Möhrengemüse mit Frikadellen. Und wenn man wie hier bei diesem Rezeptvorschlag dazu auch noch eine kleine Portion Pommes frites dazu reicht, ist alles gut.
Natürlich kann man als Beilage auch Bratkartoffeln oder Petersilienkartoffeln dazu servieren.

Zutaten: für 4 Personen

Für die Frikadellen:
500 g Hackfleisch (Rind und Schwein gemischt)
1 Ei Gr. M
1 Brötchen oder Weißbrot vom Vortag
Oder 60 - 70 g Semmelbrösel
1 TL Senf
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
1 Bund frische Petersilie
Öl oder Butterschmalz zum Braten
Für das Möhrenpüree:
600 g frische Möhren geschält
2 EL Butter (ca. 30 g)
100 ml Wasser oder Brühe
Salz
Ca. 6 – 7 EL Milch oder Sahne

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Frikadellen mit Möhrenpüree sollten für den Hackfleischteig zuerst das Brötchen oder Brot vom Vortag in kaltem Wasser eingeweicht werden.

Ebenso die vorgesehene Kartoffelbeilage rechtzeitig planen und zubereiten.

Für das Möhrenpüree:
Möhren waschen, Schale abziehen und in Scheiben schneiden.
Die Möhrenscheiben in einen Kochtopf mit 2 EL nicht zu heißer Butter geben, darin wenden und unter mehrfachem Wenden etwa 1 – 2 Minuten zart anschmoren.
100 ml Brühe oder Wasser darüber gießen, erneut einmal aufkochen, danach die Möhrenstücke, je nach Dicke der Scheiben in weiteren ca. 15 - 20 Minuten weichkochen lassen.
Mit Salz abschmecken und mit einem Pürierstab pürieren.

Je nach Bedarf ein paar EL Milch oder Schlagsahne hinzugeben und das Möhrengemüse erneut mit dem Stabmixer schön schaumig aufrühren und zugedeckt warmhalten.

Für die Frikadellen:
Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das eingeweichte Brötchen ausgedrückt darüber bröseln oder anstatt dem Brötchen Semmelbrösel hinzugeben.

Eine geschälte Zwiebel in feine Würfel schneiden. Gewaschene Petersilie fein schneiden.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin in ein paar Minuten weichschmoren.
Zuletzt die Hälfte der feingeschnittenen Petersilie unter die Zwiebelmasse heben und den Pfanneninhalt etwas abkühlen lassen.

1 Ei, 1 TL mittelscharfer Senf, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch geben.

Die vorgebratene Zwiebelmasse und die übrige frische Petersilie zuletzt zugeben und aus den gesamten Zutaten einen geschmeidigen Hackfleischteig herstellen.

Mit den Händen beliebig große Frikadellen formen und in heißem Öl oder Butterschmalz auf beiden Seiten langsam durchbraten.

Frikadellen und Möhrenpüree mit einer beliebigen Kartoffelbeilage frisch gekocht zu Tisch bringen.

Eine 100 g Frikadelle mit Möhrenpüree enthalten ohne weitere Beilage ca. 270 kcal und ca. 18,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Einfaches aber leckeres Möhrengemüse.
Zum Rezept
Klassisches Frikadellen Rezept. Einfach lecker.
Zum Rezept
Buntes und richtig gut schmeckendes Püree aus Karotten.
Zum Rezept
Gut gewürztes Möhrenpüree mit Paprika und Kräutern.
Zum Rezept
Zur Desktop Version