Gemüse Frikadellen

Diese Gemüse Frikadellen schmecken sowohl frisch gebraten warm, als auch in kaltem Zustand sehr gut und können so auch zum Picknick oder zusammen mit etwas Senf in ein Brötchen oder zwei Brotscheiben eingelegt zur Schule oder Arbeit mitgenommen werden.

Zutaten: für 10 Stück

400g Kartoffeln
200 g Zucchini
100 g Karotten
1 mittelgroße Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
Zusätzlich:
1 gehäufter mittelscharfer Senf
1 Ei Gr. M
50 g Semmelbrösel
30 g Mehl
½ Bund fein geschnittene Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Ca. 3 EL zusätzliches Öl zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesen Gemüse Frikadellen sollten zuerst die Kartoffeln (Sorte mehlig kochend, oder mindestens vorwiegend festkochend) als Pellkartoffeln gar gekocht werden.

Während dieser Zeit die Gemüsesorten vorbereiten.
Gewaschene Zucchini samt der Schale und geschälte Karotten auf der Reibe raspeln.

Eine geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

1 EL Öl in einer Pfanne sanft erhitzen, die Zwiebelwürfel darin etwa 1 Minute glasig anbraten.
Die Gemüseraspeln hinzu geben, unterheben und unter mehrfachem Wenden weitere 2 – 3 Minuten anschmoren.
Die Pfanne zur Seite ziehen und die Gemüsemischung herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.

Die fertig gekochten Kartoffeln abseihen und etwas auskühlen lassen.
Danach die Kartoffeln schälen und noch lauwarm durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstamper zerstampfen.
Die inzwischen fast abgekühlte Gemüsemischung zu den Kartoffeln in der Schüssel geben und locker miteinander vermengen.
Das Ei darüber aufschlagen.
1 gut gehäufter TL mittelscharfer Senf und klein geschnittene Petersilie, sowie Semmelbrösel, Mehl, Salz, Pfeffer und etwas abgeriebene Muskatnuss hinzu geben und alles zusammen gut verkneten.

Aus der Gemüsemasse nun 10 runde Frikadellen herstellen, diese mit der Hand etwas flacher drücken und in heißem Öl bei nicht zu großer Hitze auf beiden Seiten langsam braten.
Gemüsefrikadellen schmecken zu einer Gemüsebeilage, zu einem gemischten grünen Salat und natürlich besonders lecker zusammen mit einem Dip wie hier auf dem Bild zu sehen ist, mit einem nach Paprika Dip Rezept selbst gemachten Dip oder jeden anderen selbst zubereiteten oder gekauften Dip, Chutney oder Lieblingsrelish immer wieder anders.

Bei 10 Gemüse Frikadellen enthalten 1 Stück insgesamt ca. 110 kcal und ca. 4,1 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Zarte Kartoffel Beilage mit Quark.
Zum Rezept
Vegetarische Bratlinge ideal zu einem Gemüse oder Salat.
Zum Rezept
Tolles vegetarisches Gericht.
Zum Rezept
Paprikadip schmeckt sowohl als Dip oder Brotaufstrich immer wieder lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version