Haferflocken - Küchlein

Zutaten: für für 6 Stück

80 g feine Haferflocken (8 EL)
10 EL kalte Milch
1 Eigelb
1 Karotte (etwa 100 g)
80 g Gouda Käse grob geraspelt
½ Bund Schnittlauch
Salz
Zitronenpfeffer geschrotet, oder
schwarzer gemahlener Pfeffer
2 EL Öl zum Braten

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Haferflockenküchlein kommt es auf eine pikante Würzung an.
Mit Salz und Zitronenpfeffer, ersatzweise auch schwarzen Pfeffer, sollte man nicht zu sparsam sein.
Haferflocken mit der kalten Milch begießen und etwas quellen lassen.
Die Karotte sehr fein raspeln.
Den Gouda oder anderen milden Käse, grob raspeln oder mit einem Messer in kleine Stückchen schneiden.
Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
Alles zu den inzwischen durchgeweichten Haferflocken geben.
Ein Eidotter, Salz und Pfeffer hinzu geben und alles zu einer gut formbaren Masse verkneten.
Mit nassen Händen runde Küchlein formen und in heißem Öl, bei etwas zurück gedrehter Temperatur, auf beiden Seiten hellbraun, ausbacken.
Diese Haferflocken - Bratlinge schmecken, besonders wenn sie gut gewürzt wurden, als fleischlose Beilage zu jedem Gemüse, Kartoffeln und Nudeln.

1 Haferflocken- Küchlein hat insgesamt, ca. 150 kcal und ca. 7.8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version