Heidelbeerquark im Glas

Dieses Dessert Heidelbeerquark im Glas ist schnell und einfach gemacht, dennoch sehr ansprechend in der Optik und sehr erfrischend und cremig im Geschmack.

Zutaten: für 4 - 8 Portionen

Für die Quarkcreme:
500 g Quark (Magerstufe)
75 g Puderzucker
250 ml Schlagsahne (30 % Fett)
1 Päckchen Sahnesteifpulver
1 Päckchen Vanillinzucker (8g)
Für die Heidelbeersoße:
250 g Heidelbeeren frisch oder tiefgekühlt
50 g Zucker
2 EL Wasser
1 EL Zitronensaft
Außerdem:
200 g frische Heidelbeeren
4 größere Dessertgläser (Whiskygläser) oder
6 – 8 kleinere Gläser

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Heidelbeerquark im Glas sollte man zuerst rechtzeitig, kann auch schon am Vortag geschehen, die Heidelbeersoße herstellen.
Dazu 250 g frische oder tiefgekühlte Heidelbeeren zusammen mit 2 EL Wasser, 50 g Zucker und 1 EL Zitronensaft in einem Töpfchen aufkochen, danach noch bei zurückgedrehter Heizstufe weitere 2 – 3 Minuten köcheln lassen, oder solange bis die Heidelbeeren aufgeplatzt sind.
Den Topfinhalt mit dem Stabmixer pürieren.
Anschließend in eine große Tasse umgefüllt und abgedeckt bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern.

Für die Fertigstellung vom Heidelbeerquark im Glas:
Schlagsahne mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer mit einem Päckchen Sahnesteifpulver und einem Päckchen Vanillinzucker zu fester Sahne schlagen.

Magerquark in eine Schüssel geben, Puderzucker darüber streuen und mit einem Rührlöffel gut unterrühren.
Bis auf einen Rest zum Garnieren, die Schlagsahne wiederum mit einem Rührlöffel oder Schneebesen locker unter den Quark unterziehen.

Vier größere Gläser oder6 - 8 kleinere Gläser bereitstellen.

Hilfreich wäre nun ein Einfülltrichter für Marmelade mit breiter Öffnung, so wie man es zum Einfüllen von heißer Marmelade verwendet, da man dadurch die Quarkcreme sauber ohne dass die Glasränder verschmieren einfüllen kann. Wenn man aber vorsichtig arbeitet, geht es auch ohne Trichter.

Zuerst etwa 1 leicht gehäuften EL Quark auf den Boden jedes Glases einfüllen.

Darüber etwas von der kalten Heidelbeersoße gießen, ein paar Heidelbeeren darüber streuen.
Wieder eine Quarklage, Heidelbeersoße und Heidelbeeren und das Ganze mit einem großen Sahnetupfer abdecken. Die restlichen Heidelbeeren dekorativ auf die Gläser verteilen.

Eine große Portion Heidelbeerquark im Glas enthalten insgesamt ca. 460 kcal und ca. 19 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept Heidelbeersoße werden die Heidelbeeren oder Blaubeeren...
Zum Rezept
Zur Desktop Version