Kalbsgeschnetzeltes

Zutaten: für 4 Personen

400 - 500 g mageres Kalbsschnitzel oder Kalbssteak
300 g weiße Champignons
1 Zwiebel
2- 3 EL Öl
1 EL Butter
1 gehäufter EL Mehl
1/8 Liter trockener Weißwein
1/8 Liter Fleischbrühe
100 g Sahne
Salz
Pfeffer
Frische Petersilie
Für mehr Soße, 1 Päckchen Rahmbratensoße extra

Zubereitung:

Dieses Rezept für Kalbsgeschnetzeltes ist auch unter dem Namen Züricher Geschnetzeltes bekannt. Nur serviert man zu einem echten Züricher Kalbsgeschnetzeltem als Beilage Kartoffel Rösti anstatt der Spätzle.

Fleisch kurz abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen.

Zwiebel schälen, in sehr feine Würfel schneiden.

Champignons mit Küchenpapier säubern, in Scheiben schneiden.

Die Kalbsschnitzel mit einem Messer zuerst in der Länge einmal durchschneiden, anschließend in Streifen schneiden.
In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, die Fleischstreifen rasch in 2 – 3 Portionen ringsum anbraten bis es nicht mehr roh ist, sofort mit dem Bratensaft aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller warm halten.

Wiederum 1 EL Öl in der gleichen Pfanne erhitzen, Butter darin nur schmelzen, die Zwiebelwürfel hellgelb anbraten, die Champignonscheiben hinzu geben und unter häufigem Wenden hellbraun durchbraten.
Salzen, mit Mehl bestäuben und mit der Fleischbrühe, Weißwein und Sahne ablöschen.

Das Kalbsgeschnetzelte ein paar Minuten bis zur gewünschten Dicke der Soße durchkochen lassen.

Das zur Seite gestellte geschnetzelte Fleisch mit dem Bratensaft dazu geben, nochmals kurz erwärmen, würzen und mit klein geschnittener Petersilie bestreut zu Nudeln, Spätzle oder Rösti und einem frischen Salat, servieren.

Für Liebhaber von mehr Soße, zum Beispiel zu Spätzle, empfehle ich, je nach Anzahl der Personen, 1 – 2 Päckchen Rahmbratensoße nach Vorschrift in einem extra Kochtopf zuzubereiten und zuletzt zum Strecken der Soße zum Kalbsgeschnetzelten hinzu geben.
Dabei nochmals gut mit etwas Wein, Pfeffer und etwas Sahne nachwürzen.
Serviert man zu diesem Kalbsgeschnetzeltem Rösti, ist die oben angegebene Soßenmenge für 4 Personen ausreichend.

Eine Portion Kalbsgeschnetzeltes - Züricher Art, hat ca. 300 kcal und ca. 18 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schwäbische Spätzle. Nicht nur als Beilage lecker.
Zum Rezept
Kartoffelrösti aus der Pfanne. Einfach lecker.
Zum Rezept
Mit Dinkelmehl schmecken Spätzle genauso gut!
Zum Rezept
Zur Desktop Version