Schwarzwälder Kirschschnitten

Bei diesem Rezept Schwarzwälder Kirschschnitten, handelt es sich um eine Abwandlung der großen runden Schwarzwälder Kirschtorte, etwas kleiner, etwas weniger üppig und vor allem wegen der schmalen Form des Gebäcks, findet man für diese Kirschschnitten auch bei Platzmangel im Kühlschrank, immer wieder eine Ecke, um den Kuchen unterzubringen.

Zutaten: für 8 Stück

Für den Biskuitboden:
4 Eidotter
75 g Zucker
4 Eiweiße
1 Prise Salz
25 g Zucker extra
2 – 3 EL heißes Wasser
Mehlmischung:
75 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
3 EL Kakao (30 g)
1 Prise Zimtpulver
30 g gemahlene Mandeln
Für die Kirschfüllung:
½ - ¾ Glas entsteinte Sauerkirschen
40 g Zucker
175 ml Kirschflüssigkeit aus dem Glas
1 gehäufter TL Speisestärke (12 g)
1 – 2 EL Kirschwasser
Außerdem für die Sahnefüllung:
400 ml Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteifpulver
1- 2 Päckchen Vanillezucker
Zusätzlich zum Dekorieren und Verfeinern
6 – 8 EL Schwarzwälder Kirschwasser(60 ml)
Etwa 30 g dunkle Schokolade
8 zur Seite gelegte Sauerkirschen

Zubereitung:

Für die Zubereitung wird zuerst der dunkle Biskuitboden gebacken.
Zum Einfüllen des Teiges benötigt man eine herkömmliche Kapselkuchenform mit einer Länge von 25 cm. Bei Verwendung von einer kürzeren Form wird der Kuchenboden nur etwas höher.
Zuerst Eigelb vom Eiweiß trennen, gleich in zwei verschiedene Rührschüsseln einfüllen.
Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen, zuletzt 25 g Zucker einrühren.
Eidotter mit 75 g Zucker und 2 – 3 EL heißem Wasser gut schaumig rühren.
Mehl, Backpulver, Speisestärke, Kakao, Zimtpulver in einer Schüssel vermischen.
Diese Mehlmischung in ein Mehlsieb umfüllen,über den Eierschaum sieben, dabei mit einem Rührlöffel den festen Eischnee und die gemahlenen Mandeln locker mit unterheben.
Es sollte eine schaumige Masse, dennoch ohne sichtbare Mehlreste, entstehen.

Eine Kastenform nur am Boden mit etwas Butter einstreichen, passend darauf wiederum nur auf den Boden der Form ein kleines Stück Backpapier auslegen.
Den Teig einfüllen, glatt streichen und im auf 180 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre etwa 25 – 30 Minuten backen.
Kurz auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen.
Den Kuchenboden nach dem Auskühlen bis zum nächsten Tag in Alufolie gewickelt aufbewahren.
Für die Kirschenfüllung:
175 ml Fruchtwasser aus dem Kirschenglas abmessen mit 40 g Zucker in einen Kochtopf umfüllen
Zum Anrühren der Speisestärke etwas Fruchtwasser aus dem Topf entnehmen.

Das Fruchtwasser aufkochen, die angerührte Speisestärke mit einem Rührlöffel einrühren, kurz aufkochen lassen.
Abgetropfte Kirschen hinzu geben, zusammen mit etwas Kirschwasser unterrühren, anschließend ebenfalls bis zum nächsten Tag kühl stellen, dabei 8 schöne Kirschen gesondert in einer kleinen Schüssel für die Dekoration aufbewahren.

Für die Fertigstellung der Schwarzwälder Kirschschnitten, den Kuchenboden ein – bis zweimal quer durchschneiden.
Die Böden auf der Innenseite mit ein paar EL Kirschwasser oder Orangensaft tränken, damit sie etwas saftiger werden.
Für die Schlagsahnenfüllung:
Sahnesteifpulver mit Vanillezucker in einer kleinen Schüssel vermischen.
Die Sahne mit dem elektrischen Handmixer eine halbe Minute anschlagen, danach nach und nach die Vanillezuckermischung hinzu geben, bis die Schlagsahne steif und fest ist.

Mit dieser Sahne zunächst den untersten Boden dünn bestreichen, die kalte Kirschenmasse darüber verteilen, mit mehr Sahne abdecken, den zweiten Boden darüber legen und etwas festdrücken.
Bei einem zweiten Boden, diesen nur dünn mit Sahne bestreichen.

Den ganzen Kuchen ringsum mit der restlichen Sahne bestreichen, etwas Sahne für die Garnitur zur Seite stellen.
Schokolade grob reiben, die Kirschentorte damit bestreuen.

Den Kuchen in 8 Kirschschnitten aufteilen, auf jede Kirschenschnitte einen Tupfer Sahne setzen darauf eine Kirsche etwas eingedrückt aufsetzen.
Vor dem Servieren, die Schwarzwälder Kirschschnitten noch 1 – 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
Noch besser und saftiger schmecken sie aber am nächsten Tag.

Bei 8 Schwarzwälder Kirschschnitten, hat 1 Stück ca. 350 kcal und ca. 19 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Die weltbekannte Torte aus dem Schwarzwald.
Zum Rezept
Bei diesem Rezept für eine kleine Schwarzwälder Kirschtorte, benötigt man...
Zum Rezept
Dieses Rezept Schwarzwälder Kirschtorte im Glas serviert, ist eine...
Zum Rezept
Zur Desktop Version