Kleiner Rührteig - Kuchenboden

Dieses Rezept kleiner Rührteig - Kuchenboden ist in der Menge gerade ausreichend um in einer kleineren runden Backform mit einem Durchmesser von 20 cm, mit abnehmbarem Ring
(Springform) einen saftigen, nicht zu dicken Rührteigboden zum Belegen mit frischem Obst(Äpfel, Zwetschgen, Mirabellen, entsteinte Sauerkirschen usw.) oder gut abgetropftes Obst aus Konserven, zuzubereiten.

Zutaten: für 20 cm Ø Backblech

1 gehäufter EL Butter oder Margarine (25 g)
2 gehäufte EL Zucker (40 g)
1 Prise Salz
1 Ei
4 gehäufte EL Mehl (100 g)
1 TL Backpulver
etwas abgeriebene Zitronenschale
etwas kalte Milch nach Bedarf

Zubereitung:

Für die Zubereitung weiche Butter oder Margarine mit einer Prise Salz und Zucker mit dem elektrischen Handmixer oder einem herkömmlichen Rührlöffel, gut schaumig rühren.
Der Zucker sollte sich einigermaßen gelöst haben.
Das Ei, Vanillezucker und nach Geschmack etwas abgeriebene Zitronenschale hinzu geben und unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen, hinzu geben und alles rasch, zusammen zu einem nicht zu festen Rührteig, verrühren.
Sollte der Rührteig nun noch zu dick und zäh sein, gerade so viel kalte Milch hinzu geben, bis ein glatter Teig entstanden ist, welcher sich beim Hochheben mit einem Löffel, schwer reißend vom Löffel löst und nach unten fällt.
Diesen Rührteig in eine mit Fett ausgestrichene, mit etwas Mehl bestäubte Kuchenform, gut verteilt ausstreichen.
Mit beliebigem Obst belegen, nach Wunsch mit Mandelblättchen oder einer Streuselauflage bedecken und bei 200 – 210 ° C etwa 35 – 40 Minuten backen.

1 Stück kleiner Rührteigboden hat ca. 95 kcal und ca. 3,3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für ein kleines Kuchenblech. Apfelkuchen für Zwischendurch.
Zum Rezept
Apfel und Ananas passen perfekt zusammen.
Zum Rezept
Bei diesem Birnen – Traubenkuchen handelt es sich um einen kleineren Kuchen...
Zum Rezept
Mit Öl und für eine kleine Form. Der perfekte Boden für Ihren Wunsch Belag.
Zum Rezept
Zur Desktop Version