Lachsfilet auf Gemüsebett

Dieses Rezept für ein gebratenes Lachsfilet im Gemüsebett ist in der Zubereitung einfach und schnell.
Den besonderen Geschmack bekommt die Gemüsemischung durch die Zugabe von frischem oder getrocknetem Dill.

Zutaten: für 4 Personen

4 Portionen Lachsfilet von je 150 – 170 g
Salz
Zitronensaft
Weißer Pfeffer
2 EL Öl
1 Stück Butter

Für das Gemüse:
1 Stange frischen Lauch (200 g)
1 Stück frischen Sellerie (200 g)
2 frische Karotten (200 g)
3 – 4 geschälte Tomaten
frisch oder aus der Dose
1 gehäufter EL frischer Dill
Oder 1 TL getrockneter Dill
¼ Liter Brühe (Fertigprodukt)
Salz
Pfeffer

Außerdem:
100 ml Schlagsahne
1 geh. TL Speisestärke

Zubereitung:

Zuerst den Lachs mit Zitronensaft, Salz und etwas weißem Pfeffer würzen und für eine halbe Stunde einziehen lassen.
In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten.
Karotten schälen, in schmale Streifen oder dünne Scheiben schneiden.
Die Lauchstange putzen, halbieren, unter kaltem Wasser waschen, in schmale Streifen oder Scheiben schneiden.
Den Sellerie schälen, in schmale, dünne Stifte schneiden.
Tomaten kreuz und quer an der Haut einritzen, ganz kurz in kochendes Wasser einlegen, mit kaltem Wasser abschrecken, danach die Haut abziehen.
Oder eine kleine Dose geschälte Tomaten, ohne Tomatensaft, dazu nehmen.
Die Tomaten etwas ausdrücken, das Tomatenfleisch in Würfel schneiden.
Dill waschen, fein schneiden.
Eine beschichtete Pfanne mit 1 EL Öl ausreiben.
Zuerst die Karotten und den Sellerie unter Rühren 2 Minuten anbraten.
Anschließend den Lauch mit in die Pfanne geben und unter häufigem Wenden weitere 2 Minuten anbraten.
Mit der Brühe ablöschen, frischen oder getrockneten Dill hinzu geben und einmal gründlich aufkochen lassen.
Danach das gesamte Gemüse noch etwa 5 – 6 Minuten, bei zurück gedrehter Temperatur kochen lassen.
In den letzten 2 Minuten der Kochzeit die gewürfelten Tomaten hinzu geben.
Das fertig gegarte Gemüse, nach eigenem Geschmack mit Salz, Pfeffer, eventuell 1 – 2 EL Weißwein abschmecken.
Etwa 100 ml Sahne oder etwas mehr mit einem TL Speisestärke glatt rühren, unter das Gemüse geben und unter Rühren einmal aufkochen.
Die Pfanne mit dem Gemüse zudecken und zur Seite stellen.
Die gewürzten Lachsscheiben in zwei beschichteten Pfannen in Olivenöl mit etwas Butter auf beiden Seiten jeweils 3 – 4 Minuten langsam braten.
Oder den Lachs im Backofen, unter dem Grill grillen.
Für die Beilage, nebenher entweder Salzkartoffeln oder Petersilienkartoffeln, vorbereiten.
Auf 4 vorgewärmte Teller das Gemüse verteilen, mit etwas frischem Dill bestreuen, die heißen Lachschnitten darauf legen und zusammen mit Kartoffeln servieren.

Eine Portion Lachsfilet auf Gemüsebett hat insgesamt, ca. 480 kcal und ca. 30 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kräuterfrische Kartoffel aus der Pfanne als Beilage.
Zum Rezept
Der absolute Beilagen Klassiker aus Kartoffeln.
Zum Rezept
Zur Desktop Version