Luftige Kartoffelküchlein

Diese luftigen Kartoffelküchlein werden nebenbei im Backofen gebacken und man hat genügend Zeit sich um ein Gemüse- oder Fleischgericht mit Soße zu kümmern.
Diese Kartoffelküchlein ergeben nach dem Backen eine besonders zarte luftige Kartoffelbeilage und können, da der Kartoffelteig nicht fest genug zum Formen ist auch in gut gebutterte Muffins Backformen, oder in Backformen aus Silikon gefüllt im Backofen gebacken werden.
Dabei sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt, welche Form die Kartoffelküchlein erhalten sollen.
Man kann zum Beispiel den Kartoffelteig auch in kleine Silikon Gugelhupf- oder Blumen- oder während der Weihnachtszeit auch Sternenformen einfüllen und erhält nach dem Backen nicht alltäglich geformte Kartoffelbeilagen.

Zutaten: für 10 Stück

Ca. 625 g Kartoffeln (mehlig kochend)
1 mittelgroße Zwiebel
1 TL Öl
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
2 EL Hartweizengrieß (50g)
3 Eier Gr. M getrennt
Außerdem zum Backen:
1 - 2 gebutterte Auflaufformen

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Luftigen Kartoffelküchlein zuerst die Kartoffeln zu Pellkartoffeln kochen.
Danach etwas ausdampfen und auf lauwarm abkühlen lassen, schälen und durch eine Kartoffelpresse gleich in eine darunter stehende Schüssel durchdrücken.



1 geschälte, in kleine Würfel geschnittene Zwiebel in 1 TL Pflanzenöl in ca. 2 Minuten zu noch hellglasigen Zwiebelwürfeln braten, mit etwas Salz würzen und leicht abkühlen lassen.
Eine große oder 2 mittelgroße Auflaufformen gut mit Butter ausstreichen.
Den Backofen auf 190 ° C vorheizen.

2 EL Hartweizengrieß, Salz und etwas abgeriebene Muskatnuss locker unter die durchgedrückte Kartoffelmasse unterheben.

Die angebratenen Zwiebeln darüber geben, ebenfalls mit der Kartoffelmasse vermengen.

Zuletzt die Eier in Eidotter und Eiklar trennen, dabei die Eidotter in einer Tasse mit einer Gabel verquirlen und mit der Kartoffelmasse vermischen.

Das Eiklar mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer in einer schmalen Rührschüssel zu festem Eischnee rühren und zuletzt mit einem Rührlöffel gleichmäßig verteilt und locker unter den Kartoffelteig unterziehen.

Jeweils 1 gehäuften EL Kartoffelteig in etwas Abstand zueinander in die gebutterte Auflaufform setzen und in der Mitte der auf 190 ° C vorgeheizten Backröhre mit Ober/Unterhitze, je nach Backofenbeschaffenheit und Größe der Kartoffelküchlein ca. 30 – 35 Minuten backen.
Oder den Kartoffelteig wie oben erwähnt in gebutterte Muffins Backformen nur bis zur Hälfte gefüllt oder in beliebige, in diesem Fall nicht gebutterte Silikon Backformen einfüllen und auf die gleiche Weise im Backofen backen.

Bei 10 Stück Luftige Kartoffelküchlein enthalten 1 Stück ca. 95 kcal und ca. 3,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Leckere Beilage aus Kartoffeln perfekt zu Fleisch und Salat.
Zum Rezept
Pikante Kartoffelküchlein mit Speck.
Zum Rezept
Herzoginkartoffeln toll im Geschmack und der Optik, dabei einfach in der Herstellung
Zum Rezept
Zur Desktop Version