Mairübchen - Salat

Bei diesem Rezept Mairübchen Salat handelt es sich um einen kalorienarmen, pikant gewürzten rohen Salat, welcher dennoch sehr gut sättigend ist.

Zutaten: für 2 Personen

2 frische Mairübchen
1 Bund Radieschen
2 hart gekochte Eier
10 - 12 Blätter Kopfsalat
Oder ein kleiner Kopf Salatherzen

Für die Salatmarinade:
2 EL Salatcreme fettarm (4, 9 % Fett)
Oder 2 EL Mayonnaise
1 - 2 EL Essig
2 TL mittelscharfer Senf
1 TL helle Sojasoße
Salz
1 – 2 TL Currypulver
Pfeffer nach Geschmack
2 - 3 EL Milch

Zum Bestreuen:
Frische Kresse, Petersilie oder
Schnittlauch

Zubereitung:

Für die Zubereitung 2 Eier zu hart gekochten Eiern kochen, abkühlen lassen.

Die Mairübchen schälen, einmal halbieren, mit dem Messer in dünne halbrunde Scheiben schneiden.


Gewaschene Radieschen in Scheiben schneiden.

Knackige Salatblätter vom Kopfsalat oder von kleinen Salatherzen waschen, gut abtropfen lassen.

Aus den Zutaten für die Salatmarinade nach eigenem Geschmack eine etwas scharfe, pikante Salatsoße anrühren.

Die Mairübchen und Radieschen in die Soße geben und unterheben, nach Geschmack nochmals gut nachwürzen.
Etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren, die Eier schälen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls unter den Salat mischen.

3 Salatblätter auf jeweils einen Teller legen.

Die restlichen Salatblätter in Streifen schneiden und unter den Salat heben.
Diesen Mairübchensalat auf die mit Salatblättern ausgelegten Teller, verteilen.
Mit frischen Kräutern bestreut, zusammen mit Bauernbrot, Weißbrot oder Baguette, servieren.Statt Mairübchen kann man für diesen Salat auch sehr frische, zarte Kohlrabis verwenden.

Eine Portion Mairübchen – Salat mit Salatcreme, hat ca. 180 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Pikanter Mairübensalat mit Kräutern.
Zum Rezept
Mairübchensalat auf orientalische Art gewürzt selber machen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version