Biskuitrolle mit Mango Sahne

Eine selbst gebackene gut gekühlte Biskuitrolle mit Mango Sahnecreme gefüllt ist im Allgemeinen bei jeder Kaffeerunde im Nu vergriffen.

Zutaten: für 10 - 12 Biskuitschnitten

Für den Biskuitteig:
4 Eidotter
3 EL lauwarmes Wasser
80 g Zucker
4 Eiklar
1 Prise Salz
80 g Mehl Type 405
40 g Speisestärke
½ TL Backpulver
Für die Mango Sahnecreme:
350 g reifes Mango Fruchtfleisch
2 EL Orangen- oder Apfelsaft
1 TL Zitronensaft
4 Blatt weiße Gelatine
400 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteifpulver
80 g Zucker

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Biskuitrolle mit Mango Sahne sollte zuerst die Biskuitmasse gebacken werden.
Dazu das große Backblech vom Backofen mit etwas Fett einstreichen, darüber einen großen Bogen Backpapier legen.

Den Backofen auf 190 ° C vorheizen.

4 Eier in Eidotter und Eiklar trennen und gleich in zwei verschiedene Rührschüssel geben.
Das Eiklar mit einer kleinen Prise Salz mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zu festem Eischnee rühren.

Zu den 4 Eidottern 3 EL lauwarmes Wasser geben und rasch wiederum mit den Rührstäben gut schaumig aufrühren.
Nach und nach den Zucker hinzu rieseln lassen und solange weiterrühren bis eine dickliche weißschaumige Eiermasse entstanden ist.

Den Mixer ausschalten und mit einem Rührlöffel oder Schneebesen weiterarbeiten.

Mehl mit Backpulver und Speisestärke vermischen, in ein Mehlsieb umfüllen und über den Eierschaum sieben. Dabei zwischendurch etwa 2/3 vom festen Eischnee hinzugeben und zu einem luftig lockeren Biskuitteig verarbeiten. Zuletzt den übrigen Eischnee locker, dennoch gleichmäßig mit dem Schneebesen unterziehen.

Den Biskuitteig sofort auf die Mitte des mit Papier ausgelegten Backblechs gießen und gleichmäßig auf dem Blech verstreichen.

Das Backblech zügig in die Mitte des auf 190 ° C vorgeheizten Backofen einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 10 – 12 Minuten zu einer hellen Biskuit Teigplatte backen.

Ein Küchentuch (ohne Weichspüler gewaschen) unter kaltem Wasser anfeuchten und auf die Tischplatte legen.
Den fertig gebackenen Biskuitboden an den Papierenden mit den Händen fassen und umgedreht mit dem Papier nach oben auf das feuchte Küchentuch stürzen.
Das mitgebackene Backpapier vorsichtig zügig abziehen.

Die Biskuitplatte vorne mit dem Küchentuch leicht anheben und zu einer Biskuitrolle zusammenrollen. Dabei sollte das Ende der Rolle unten liegen.
Diese Biskuitrolle für etwa 2 Minuten mit dem feuchten Küchentuch abdecken. Danach die Abdeckung wieder entfernen und die Biskuitrolle gut ausdampfen und abkühlen lassen.

Für die Mango Sahne Füllung:
Von den 350 g Mango Fruchtfleisch etwa 100 g entnehmen, in sehr kleine Würfel schneiden, mit 1 TL Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen.
Die übrige Mango in grobe Stücke schneiden, in ein schmales Rührgefäß umfüllen und mit dem Stabmixer pürieren.

Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Schlagsahne mit Vanillezucker, Sahnesteifpulver und 80 g Zucker zu fester Schlagsahne schlagen, anschließend kühl stellen.

In einem kleineren Topf die leicht ausgedrückten Gelatineblätter zusammen mit 2 EL Saft unter Rühren auflösen (nicht kochen).
Den Topf sofort zur Seite ziehen, rasch 1 EL von dem Mango Fruchtpüree mit einem Schneebesen unter die Gelatine rühren. Danach zügig nochmals 2 EL vom Fruchtpüree hinzu geben schnell einrühren.
Den ganzen Gelatineinhalt aus dem Topf mit dem restlichen Mango Püree zu einer einheitlichen Masse verrühren und kurz andicken lassen.

Das angedickte Fruchtpüree auf die kalte Schlagsahne setzen und entweder ganz kurz mit den Rührstäben oder mit einem Schneebesen zu einer Mangosahnecreme vermischen.
Etwa 1/3 von der Mango Sahne entnehmen und zum späteren Bestreichen der Biskuitrolle zur Seite kühl stellen.

Die gut ausgekühlte Biskuitrolle mit den Händen vorsichtig entrollen.
Die Biskuitplatte mit der Mango Sahnecreme bestreichen.
Die zur Seite gelegten kleinen Mango Fruchtstückchen am unteren Ende der Rolle aufstreuen und von dieser Seite her die bestrichene Biskuitplatte mit den Händen zu einer Rolle aufrollen. Dabei sollte das Ende der Rolle wieder unten liegen.

Die Biskuitrolle nun ringsum außer der Unterseite mit der zur Seite gestellten Mango Sahnecreme üppig bestreichen und abgedeckt mindestens für ein paar Stunden, noch besser über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Kurz vor dem Servieren kann man die Biskuitrolle nach Wunsch noch mit frischen Mango- oder Limettenstückchen garnieren.

Bei 12 Schnitten Biskuitrolle mit Mango Sahne enthalten 1 Stück ca. 240 kcal und ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Biskuitrolle mit Stachelbeerfüllung
Zum Rezept
Dieser fruchtig-sahnig gefüllten Biskuitroulade kann man einfach nicht wiederstehen!
Zum Rezept
Zur Desktop Version