Mirabellen-Mandelkuchen

Dieses Rezept Mirabellen- Mandelkuchen ergibt eine saftige Mirabellen Tarte mit einem einfachen dünnen Mürbteigboden ohne Ei und Zucker hergestellt (in Frankreich auch Pâte brisée genannt), welcher vor der Obstauflage mit einer Mandelcreme bestrichen wird, was im Endeffekt einen sehr feinen saftigen Sonntagskuchen ergibt.

Zutaten: für 12 Stück Obstkuchen

Für den einfachen Mürbteig:
200 g Mehl Type 405
1 Prise Salz
100 g Butter
Ca. 2 ½ - 3 EL kaltes Wasser
Für die Vorbehandlung der Backform
Ein Stückchen Butter
1 EL Puderzucker
Für die Mandelcreme:
75 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier Gr. M
100 g gemahlene Mandeln
Für die Obstauflage:
500 g frische Mirabellen entsteint
Außerdem:
100 g Aprikosenkonfitüre (2 EL)
1 EL Puderzucker
2 EL Rum oder Weinbrand

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Mirabellen-Mandelkuchen oder Mirabellen Tarte wird zuerst nach Rezept einfacher Mürbteigboden mit den oben angegebenen Zutaten rasch ein elastischer einfacher Mürbeteig zusammen geknetet.
Den Teigballen anschließend in eine Folie gewickelt für etwa 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank legen.
Während dieser Zeit die Mirabellen waschen, gut abtropfen lassen, anschließend mit einem Messer halbieren und entsteinen.



Für die Mandelcreme:
Weiche Butter mit Zucker mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers schaumig rühren.
Die Eier hinzu geben und weiter rühren.
Zuletzt Vanillinzucker und die gemahlenen Mandeln kurz mit einem Rührlöffel einrühren.

Den Backofen auf 200 ° C aufheizen.

Eine niedrige Tarte Backform oder andere runde Backform mit abnehmbaren Rand (Springform) mit einem Bodendurchmesser von 24 – 26 cm mit etwas Butter ausstreichen.
Den Boden der Form anstatt wie üblich mit Mehl, mit einem EL Puderzucker bestäuben.

Den einfachen Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Nudelholz so auf die Größe des Formboden ausrollen, dass man noch ringsum einen kleinen Teigrand damit formen kann.
Den mit Puderzucker bestreuten Formboden mit der Teigplatte auslegen und ringsum mit den Fingern einen Rand nach oben drücken.
Den Teigboden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.

Die Mandelcreme auf den Mürbteigboden aufstreichen.

Darüber die halben Mirabellen Hälften mit der Hautseite nach oben legen und den Mirabellenkuchen in die Mitte des auf 200 ° C aufgeheizten Backofen stellen und mit Ober/Unterhitze etwa 40 – 45 Minuten backen.

Während dieser Zeit Aprikosenkonfitüre mit Puderzucker, Rum oder Weinbrand verrühren.
Sollten zu viele Fruchtstücke in der Marmelade vorhanden sein, diese entweder zerdrücken, oder kurz mit dem Pürierstab pürieren, oder erwärmte Aprikosenmarmelade durch ein Sieb drücken.

Wenn der Mirabellenkuchen nach 40 – 45 Minuten eine schöne Farbe angenommen hat, die Obsttarte kurz aus dem Ofen nehmen.
Die Aprikosenmarmelade mit einem Löffel gleichmäßig auf der heißen Kuchenoberfläche verteilen, oder mit einem breiten Kuchenpinsel verstreichen.
Danach den Kuchen wieder in die Backröhre zurück stellen, den Backofen ausschalten und mit geschlossener Backofentüre noch etwa 5 Minuten im Backofen stehen lassen.

Danach den Mirabellen Mandelkuchen aus der Röhre nehmen und auf einem Kuchengitter stehend ganz erkalten lassen.Sehr gut schmeckt dieser Mirabellen-Mandelkuchen mit etwas Schlagsahne.

Ein Stück Mirabellenkuchen mit Mandelcreme enthalten ca. 300 kcal und ca. 16,7 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Mürbteige in einer runden Form.
Zum Rezept
Dieser saftige Mirabellenkuchen, oder wenn er wie hier bei diesem Rezept in...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept für einen Mirabellenkuchen mit Sahneguss, handelt es sich...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Hefefladen mit Mirabellen wird ein dünner Hefeteigboden...
Zum Rezept
Zur Desktop Version