Nudelsalat mit Spargel und Speck

Dieses Rezept Nudelsalat mit Spargel und Speck ist im Nu fertig gestellt, besonders wenn man dazu grünen Spargel verwendet.
Man kann diesen Nudelsalat gleich nach der Fertigstellung noch gut lauwarm genießen, oder auch etwas durchziehen lassen und als kalten Nudelsalat zu Tisch bringen.

Zutaten: für 2 Personen

200 g rohe Nudeln (wie Hörnchen,
Gabelspaghetti, Muschelnudeln usw.)
50 g Frühstückspeck (Bacon)
Ca. 300 g grüner Spargel
100 ml Brühe
1 ½ - 2 EL weißen Balsamico Essig
Salz und Pfeffer nach Geschmack
2 gehäufte TL fettarmen Frischkäse (40 g)
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem
Nudelsalat mit Spargel und Speck , werden zuerst die Teigwaren gekocht, durch ein Sieb geschüttet und gleich in eine Salatschüssel umgefüllt.

Bei den grünen Spargelstangen die unteren, harten Enden abschneiden.
Jede einzelne Spargelstange von unten her, etwa bis zu einem Drittel der Länge. mit dem Spargelschäler schälen.
Anschließend unter kaltem Wasser waschen und zum Abtrocknen auf ein Küchentuch legen.


Danach die grünen Spargelstangen in etwa 3 – 4 cm lange Stücke schneiden.
Sollten der grüne Spargel etwas dicker sein, die Spargelstücke der Länge nach einmal durchschneiden.

Dünne Frühstückspeckscheiben in Streifen schneiden.
In einer beschichteten Bratpfanne, ohne weitere Fettzugabe, zu knusprigen Speckstückchen braten.
Den Speck aus der Pfanne nehmen und auf eine doppelte Lage Küchenpapier zum Aufsaugen des Fettes legen.

Die Spargelstücke in die Pfanne zum Speckbratenfett geben, mit einem Pfannenwender gut mit dem Fett vermischen.

Spargel kurz anbraten, danach bei zurück gedrehter Heizstufe den grünen Spargel, je nach Dicke und persönlichem Geschmack etwa 5 – 7 Minuten langsam durch schmoren lassen.
Dabei die Spargelstückchen immer wieder wenden, damit sie nicht zu sehr bräunen.
Wenn der Spargel zwar weich, dennoch noch etwas Biss hat, den Spargel aus der Pfanne nehmen, in eine Schüssel geben und warm halten.

Etwa 100 ml Brühe in die Pfanne gießen, hellen Balsamico, gemahlenen weißen Pfeffer und Salz hinzu geben und diesen Sud etwa 2 – 3 Minuten einkochen lassen.

Frischkäse einrühren bis er sich aufgelöst hat.

Zur Seite gestellte grüne Spargelstücke wieder in die Pfanne geben, unter die warme Essigmarinade unterheben, einmal darin aufkochen und nach Geschmack eventuell nochmals nachwürzen.
Speckstückchen darüber streuen und als warmen bis lauwarmen Nudelsalat sofort servieren, oder den Nudelsalat erst erkalten lassen.
Kurz vor dem Servieren mit frischer Petersilie bestreuen.

Dieser Nudelsalat mit Spargel und Speck eignet sich auch in kleinerer Menge für eine Vorspeise.
In mehrfacher Menge ist dieser Nudelsalat aber auch für eine Party, ein kaltes Büfett oder für ein Grillfest geeignet.

Eine Portion Nudelsalat mit Spargel und Speck enthalten ca. 480 kcal und ca. 11 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Nudelsalat mit Zucchini und getrockneten Tomaten ohne Zugabe von Mayonnaise.
Zum Rezept
Ein Nudelsalat mal ohne Mayonnaise aber mit Spargel.
Zum Rezept
Nudelsalat mit in Rosmarinöl geschmorten Paprikawürfeln vereint
Zum Rezept
Zur Desktop Version