Paprika- Möhren- Relish

Bei diesem Rezept Paprika- Möhren- Relish oder Chutney handelt es sich um eine im Geschmack süß/sauer gewürzte pikante Beilage zu Fleisch, Fisch, Fondue oder zum Grillen, welche sowohl gleich frisch gekocht und abgekühlt serviert, als auch auf Vorrat in Gläser gefüllt, werden kann.

Zutaten: für ca. 1400 g

500 g frische Möhren oder Karotten
2 gelbe Paprikaschoten
2 rote Paprikaschoten
1 große Zwiebel oder 2 mittlere Zwiebeln
1 – 2 Knoblauchzehen
Ca. 20 g frischen Ingwer
3 EL neutrales Öl zum Anbraten
2 TL Salz
200 g brauner Zucker
¼ Liter Weißweinessig
2 – 3 TL grüne Pfefferkörner aus dem Glas
4 – 5 Marmeladengläser mit Schraubdeckeln

Zubereitung:

Für die Zubereitung;
Karotten mit dem Sparschäler schälen.
Paprikaschoten halbieren, das Kerngehäuse und die inneren weißen Häute entfernen, innen und außen unter kaltem Wasser waschen.
Ingwer und Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Das ganze vorbereitete Gemüse ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

In einem großen Topf zuerst das Öl erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anbraten.
Das gesamte klein geschnittene Gemüse hinzu geben und unter Rühren für 1 – 2 Minuten mit anschmoren.
Salzen, den Knoblauch hinzu pressen, oder in kleine Würfel schneiden.

Mit dem Weißweinessig ablöschen.
Kurz aufkochen, anschließend langsam in etwa 60 Minuten zu einer etwas dickeren Gemüsemasse einkochen lassen.

In den letzten 10 – 15 Minuten die grünen Pfefferkörner mit in den Topf geben und bis zum Ende mitkochen.

10 Minuten vor dem Ende der Kochzeit, sauber gespülte, oder in kochendem Wasser ausgekochte leere Marmeladengläser oder andere Gefäße mit Metalldeckeln zum Zuschrauben bereit stellen.
Diese mit heißem Wasser füllen, kurz erwärmen lassen, anschließend das Wasser ausgießen und die Gefäße auf einer Lage Küchenkrepppapier, auf dem Kopf stehend, abtropfen lassen.

Das Gemüse Relish, nach Geschmack nochmals mit Salz und etwas Pfeffer nachwürzen.

Anschließend das Gemüserelish kochendheiß in die Gläser füllen, Deckel fest zuschrauben, die Gläser umdrehen und auf dem Kopf stehend 10 Minuten abkühlen lassen. Danach wieder umdrehen und ganz auskühlen lassen.

Nach Geschmack kann man das Relish auch pürieren, dazu etwa die Hälfte von dem in Würfel geschnittenem Gemüse aus dem Topf nehmen, die andere Hälfte im Topf mit dem Stabmixer pürieren, das restliche Gemüse wieder unterrühren, und alles rasch in Gläser einfüllen.Mit diesem pikanten Paprika – Möhren- Relish kann man auch ganz schnell ein vegetarisches Nudel- oder Reisgericht auf den Tisch bringen.Dazu die Teigwaren kochen, die benötigte Menge vom Relish hinzu geben und ganz kurz mit erhitzen.
Oder beliebiges Schnitzelfleisch in Streifen geschnitten in heißem Öl anbraten, ein paar Eßlöffel Paprika- Möhren- Relish hinzu geben, nach Geschmack noch etwas nachwürzen und als einfaches asiatisches Gericht zu frisch gekochtem Reis oder asiatischen Mie Nudeln (Instantnudeln mit kurzer Kochzeit) servieren.
Oder das Relish bei einem Grillfest mit auf den Tisch stellen.

100 g (4 geh. EL) Paprika- Möhrenrelish enthalten ca. 85 kcal und ca. 1,3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tomaten mit einem Messer die Haut kreuzweise einritzen ,mit heißem Wasser...
Zum Rezept
So geht ein schnelle Gemüse Chutney.
Zum Rezept
Fruchtig und perfekt zu Fisch.
Zum Rezept
Zur Desktop Version