Pfirsich- Chutney

Dieses Rezept Pfirsich Chutney ergibt eine süß/sauer/scharfe Chutneysoße mit fruchtiger Geschmacksnote, welche hervorragend zu gebratenem oder gegrilltem Geflügel, Fleisch, Fisch oder auch zum Verfeinern von Currysoßen oder einem Wokgericht, passt.
Die Zubereitungsart ist die Gleiche, wie man es vom Kochen von süßer Marmelade oder Gelee her kennt, nur dass noch zusätzlich Gewürze, Zwiebeln und scharfe Chili- oder Pfefferschoten hinzu kommen, welche für den besonders pikanten Geschmack des Chutneys wichtig sind.

Zutaten: für 5 - 6 Gläser

1000 g reife Pfirsiche (gelbfleischig
oder weiße Pfirsiche, oder gemischt)
200 ml Orangensaft
300 g Gelierzucker 1 plus 1
6 – 7 EL Zitronensaft oder
1 Päckchen Zitronensäure (5g)
200 ml Essig
20 g Salz
1 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
1 gehäufter EL gelbe Senfkörner
3 mittelgroße Zwiebeln (250 g)
2 – 3 scharfe rote oder grüne
Chili- oder Pfefferschoten

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst Gläser mit Schraubdeckeln (Twist Off) in heißem Wasser gründlich spülen, auf dem Kopf stehend auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen.
Reife Pfirsiche, (harte Pfirsiche lieber noch für 1 – 2 Tage in der Küche nachreifen lassen) über Kreuz an der Pfirsichhaut etwas einschneiden.
Einen großen Topf mit Wasser aufkochen, die Pfirsiche für etwa 30 – 45 Sekunden ins heiße Wasser legen.
Anschließend in ein Sieb gießen und sofort mit reichlich kaltem Wasser abschrecken (blanchieren).
Die Pfirsiche kurz auskühlen lassen, danach die Haut abziehen, den Pfirsichstein entfernen, anschließend die Früchte in kleinere Würfel schneiden, diese gleich in den Kochtopf, welcher zum Kochen des Chutneys vorgesehen ist, geben.
Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden, zu den Pfirsichstücken hinzu geben.
Scharfe rote oder grüne Pfefferschoten der Länge nach halbieren, das innere Kerngehäuse herausstreifen, die Schoten in schmale Streifen schneiden und mit in den Topf geben.
Gelierzucker mit einem Rührlöffel unterrühren.
Salz, Zitronensaft oder Zitronensäurepulver (gibt es im Backzutaten Regal im Supermarkt), die Gewürze und Senfkörner ebenfalls zur Pfirsichmasse geben.
Orangensaft ungezuckert und Essig hinzu gießen und gut unterrühren.
Den ganzen Topfinhalt unter Rühren aufkochen, anschließend unter ständigem Rühren noch 4 Minuten (Kurzzeitwecker) sprudelnd weiter kochen.
Das kochend heiße Pfirsich- Chutney mit einer Schöpfkelle in die einzelnen Gläser einfüllen, mit dem dazu gehörenden Deckel fest verschließen und auf diese Weise für 5 – 10 Minuten auf dem Kopf stehend, ruhen lassen.
Anschließend die gefüllten Gläser wieder umdrehen und auskühlen lassen.
Mit beschrifteten Etiketten versehen zum späteren Genießen an einem nicht zu warmen Ort (Keller) aufbewahren.Dieses Pfirsich Chutney bleibt mit gut schließendem Deckel, für mindestens 6 Monate bei gutem Geschmack und Qualität haltbar.
Die Feinabstimmung der Chutneysoße kann man, je nach persönlicher Vorliebe und Geschmack, selbst bestimmen, indem man etwas weniger Pfefferschoten, weniger Essig oder zusätzlich noch etwas Zucker dazu verwendet.
Die Menge des Gelierzuckers sollte für dieses Rezept unverändert bleiben.

1 gehäufter EL Pfirsich- Chutney (20 g) hat ca. 38 kcal und 0 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tomaten mit einem Messer die Haut kreuzweise einritzen ,mit heißem Wasser...
Zum Rezept
So geht ein schnelle Gemüse Chutney.
Zum Rezept
Kürbis lässt sich auch zu einem perfekten Chutney verarbeiten.
Zum Rezept
Super Beilage zum Grillen. Einfach auf Vorrat kochen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version