Kartoffelsuppe mit Salamiklößchen

Diese herzhaft gewürzten Salamiklößchen ergeben je nach Salamisorte eine pikante Suppeneinlage für eine einfache klare Gemüsesuppe, oder wie hier bei diesem Rezept als Suppeneinlage in einer Kartoffelsuppe, Erbsensuppe, Fenchelsuppe oder jeder anderen Gemüsesuppe eine gut sättigende Suppenmahlzeit für die ganze Familie.



Zutaten: für 4 Personen

Für die Kartoffelsuppe:
1 kg Kartoffeln (Sorte mehlig kochend)
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Lauchstange
1 Liter Gemüsebrühe
½ TL getrockneter Majoran
100 ml süße Sahne
Salz, eine Prise Muskat, Pfeffer
1 EL Butter oder Margarine
frische Petersilie oder Schnittlauch
Für die Salamiklößchen:
100 g Salami
2 Scheiben Vollkorn Toastbrote
1 ganzes Ei Gr. M
1 Eiweiß
½ TL Paprikapulver edelsüß
½ TL Zucker
2 cm frischen Ingwer
15 g Speisestärke
1 EL Petersilie frisch
Salz
Pfeffer
1 TL Worcester Sauce

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Kartoffelsuppe mit Salamiklößchen ist es am besten, wenn man zuerst die Salamiklößchen herstellt.
Dazu Salamischeiben, oder auch beliebige Salamireste etwas kleiner schneiden und gleich in den Mixbehälter eines einfachen Mixers oder Blitzhackers einfüllen.
Die Toastbrote ebenfalls etwas kleiner schneiden und zu den Salamistückchen in den Mixer geben.


1 ganzes Ei und das Eiklar eines weiteren Eies Gr. M hinzugeben und alles zusammen zu einer Art Paste zerkleinern.
1 Stückchen klein geschnittenen Ingwer, jeweils ½ TL Paprikapulver edelsüß und Zucker, sowie die Speisestärke, etwas Salz und 1 TL Worcestersauce hinzugeben und nochmals gut durchmixen.
Die Salami Klößchen Masse dem Mixbecher entnehmen, frische klein geschnittene Petersilie zuletzt unterkneten und nach Bedarf mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer pikant abschmecken.
Von dem Salami Klößchen Teig mit einem TL etwas abstechen, mit den Händen zu etwa 20 – 22 Salamiklößchen oder nach Wunsch auch 40 kleineren runde Klößchen rollen und auf einem Porzellanteller zwischenlagern, bis alle Klößchen fertig geformt sind.
Diese Salamiklößchen auf einmal in das kochende Salzwasser einlegen, kurz sprudelnd aufkochen, danach bei zurück gedrehter Hitze die Klößchen in weiteren 5 – 8 Minuten langsam garziehen lassen.
Die Klößchen aus dem Kochwasser fischen und auf einem Teller abkühlen lassen. Dies kann man bei Zeitmangel auch schon am Vortag machen und die fertigen Klößchen zugedeckt bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern. (Siehe 2. Bild)

Nun je nach persönlicher Vorliebe und Gemüsesaison entweder eine einfache Gemüsesuppe mit etwas klein geschnittenem Suppengemüse garkochen und die vorbereiteten Salamiklößchen darin nur noch einmal erwärmen.

Oder nach Kartoffelsuppe Rezept oder Fenchelsuppe oder Fenchelcremesuppe usw. nach persönlichem Geschmack eine Suppe kochen und zusammen mit den eingelegten Salamiklößchen und einer Brotbeilage als sättigende Suppenmahlzeit servieren. Diese Salami Klößchen schmecken warm oder kalt auch als Fingerfood sehr lecker.
Die oben genannte Garzeit der Klößchen bezieht sich auf ca. 20 etwas größeren Salamiklößchen, bei kleineren Klößchen beträgt die Kochzeit etwa knapp 5 Minuten.

1 Portion Kartoffelsuppe mit je 5 größeren Salamiklößchen enthalten durchschnittlich ca.480 kcal und ca. 26 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Im Schwabenland ein Muß auf jeder Speisekarte.
Zum Rezept
Gut sättigende Klößcheneinlage aus Buchweizenmehl.
Zum Rezept
Eintopfgericht mit Spinat und Fleischklösschen sehr lecker.
Zum Rezept
Ein bißchen Luxus mit Gemüsesuppe und Lachsklößcheneinlage genießen?
Zum Rezept
Zur Desktop Version