Gebratene Auberginen mit Zwiebeln

Bei diesem Rezept Gebratene Auberginen mit Zwiebeln werden nicht zu große halbierte Auberginen kurz durch eine Eierpanade gezogen, anschließend in der Pfanne in heißem Öl ringsum angebraten und zusammen mit einem fein gewürztem Zwiebelbelag bedeckt als Vorspeise für 4 Personen serviert.

Zutaten: für 4 Personen

2 mittelgroße Auberginen (je ca. 225g)
2 mittelgroße Zwiebeln
75 - 100 ml Gemüsebrühe
1 – 2 TL Zitronensaft
Salz
Schwarzen Pfeffer gemahlen
Außerdem:
1 – 2 Eier Gr. M mit etwas kalter Milch verquirlt
Salz
2 gehäufte EL Mehl
Öl zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Gebratene Auberginen mit Zwiebeln Rezept zuerst junge gewaschene Auberginen mit Haut der Länge nach durchschneiden und um ein Braunwerden vom Fruchtfleisch zu verhindern, sofort auf der Schnittseite mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz bestreuen und auf einem Teller ca. 15 Minuten lang durchziehen lassen.

In einem Kochtopf so viel Gemüsebrühe aufkochen, dass man die halbierten Auberginen darin eingelegt kochen kann.
Die Gemüsebrühe aufkochen, Auberginenhälften einlegen und bei zurück gedrehter Temperatur, je nach Größe und Dicke der Auberginen in etwa 10 – 15 Minuten weichkochen, dabei die Auberginen während der Kochzeit mindestens einmal wenden.

Während dieser Zeit den Zwiebelbelag vorbereiten.
2 geschälte, in kleine Würfel geschnittene Zwiebeln in ca. 75 – 100 ml Gemüsebrühe einlegen, aufkochen und bei etwas zurück gedrehter Temperatur so lange kochen, bis die ganze Flüssigkeit eingekocht ist.
Die Zwiebeln mit Zitronensaft, Salz und gemahlenen Pfeffer pikant abschmecken und für später aufbewahren.
Für die Eierpanade:
2 gehäufte EL Mehl und etwas Salz in einem Teller vermengen.

1 – 2 aufgeschlagene Eier mit wenig kalter Milch verquirlen, mit etwas Salz würzen.

Die weich gekochten Auberginen vorsichtig aus dem Kochtopf heben, nach Wunsch die kleine Rundung auf der einen Seite gerade abschneiden und auf beiden Seiten im Mehl wenden.
Anschließend durch die aufgeschlagene Eiermasse ziehen in einer beschichteten Bratpfanne in reichlich Öl auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.
Auf bereitstehende Teller legen, zart mit etwas Salz würzen und den erneut kurz erwärmten Zwiebelbelag darüber verteilen.

Die gebratenen warmen Auberginen mit frischer Petersilie bestreut zusammen mit Baguette, Toastbrot oder wie hier bei mir zusammen mit getoasteten halbierten Crumpets-Hefebrötchen englische Art als feine sommerliche Vorspeise oder zusammen mit Bratkartoffeln als kleine Mahlzeit servieren.Wer bei diesem Rezept keinen Zwiebelbelag mag, kann die heißen gebackenen Auberginen auch auf der geraden Seite üppig mit Parmesnkäse oder anderen geriebenen Käse bestreuen und entweder mit einem Deckel zugedeckt kurz schmelzen lassen, oder die Aubergine auf der bestreuten Seite erneut kurz im heißen Öl zart anbraten.

Eine Portion Gebratene Auberginen mit Zwiebeln und Öl zum Braten enthalten ca. 150 kcal und ca. 9 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Mit Mozarelle überbackene Auberginen als leckere Vorspeise.
Zum Rezept
Leckere überbackene Aubergine aus dem Ofen.
Zum Rezept
Überbackene Auberginen aus dem Backofen - die etwas andere Vorspeise!
Zum Rezept
Auberginenstreifen mit Knusperbröseln im Backofen überbacken
Zum Rezept
>img src="http://vg01.met.vgwort.de/na/a7f244083d7142eab4602876056e1105" width="1" height="1" alt="">
Zur Desktop Version