Bananen Gugelhupf Rezept

Ein einfacher Bananen Gugelhupf Kuchen schmeckt zu allen Jahreszeiten.
Kann man dabei oft reife Bananen mit brauner Schale, aber noch hellem Fruchtanteil sehr gut als Resteverwertung zu einem luftigen Rührteigkuchen mit feinem Bananengeschmack verarbeiten.
Dabei kann man diesen Bananen Gugelhupf auch nach persönlichem Geschmack entweder nur mit Puderzucker bestreut, oder wie auf dem Foto zu sehen ist mit einem Schokoladenguss überziehen.

Zutaten: für 16 - 18 Stück

175 g weiche Butter oder Margarine
175 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier Gr. M
2 Päckchen Vanillinzucker (16 g)
350 g Bananen geschält gewogen
1 EL Zitronensaft
350 g Weizenmehl Type 405 oder 550
50 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver (16 g)
Ca. 50 ml kalte Milch (1,5 % Fett)
Außerdem:
1 große Gugelhupf Backform oder
2 kleinere Gugelhupf Formen mit 20 cm
Durchmesser
Oder eine große oder 2 kleine Kastenformen
Etwas Fett und ca. 15 g Semmelbrösel zum Ausstreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Bananen Gugelhupf Rezept zuerst eine klassische Gugelhupf Backform, oder 2 kleinere Gugelhupf Backformen mit Butter oder Margarine ausstreichen und mit fein gemahlenen Semmelbröseln bestreuen.

Den Backofen auf 190 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost im unteren Drittel der Backröhre einschieben.



175 g weiche Butter oder Margarine in einer ausreichend großen Rührschüssel mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
Zucker und Vanillinzucker hinzugeben, weiterrühren, nach und nach die 4 Eier hinzugeben und weiterrühren bis eine schön cremige Masse entstanden ist.

350 g reife geschälte Bananen (ca. 2 – 3 Bananen) in Scheiben schneiden, in einer schmalen Rührschüssel mit 1 EL Zitronensaft beträufelt mit dem Stabmixer pürieren und unter die Butter/Zucker/Eiermasse unterrühren.

Mehl mit Salz, Speisestärke und Backpulver vermischen und durch ein Sieb darüber sieben und zusammen mit ca. 50 ml kalter Milch zu einem Rührteig verrühren, dabei den Rührteig nicht zu lange rühren, sondern nur solange, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind kurz unterrühren.

Den Bananen Rührteig in die vorbereitete Gugelhupf Backform oder in 2 kleinere Gugelhupf Backformen (siehe 2. Bild) gut verteilt einfüllen, die Oberfläche gerade streichen und in den vorgeheizten Backofen im unteren Drittel der Backröhre einschieben.
Den großen Bananen Gugelhupf bei 190 ° C mit Ober/Unterhitze in ca. 60 Minuten fertigbacken, dabei den Kuchen in den letzten 15 Minuten mit Backpapier abdecken.

Bei Verwendung von 2 kleineren Gugelhupf Backformen, die Rührteigkuchen nebeneinander auf den Backofenrost stellen und ebenfalls bei 190 ° C mit Ober/Unterhitze in ca. 40 – 45 Minuten backen, auch da die Kuchen rechtzeitig mit Backpapier abdecken.
Den fertig gebackenen Bananen Gugelhupf der Backröhre entnehmen und zunächst 10 – 15 Minuten ruhen lassen.
Danach den Rührkuchen vorsichtig ringsum mit einem Messer vom Backformrand lösen und auf einen Kuchendraht stürzen und ganz abkühlen lassen.Bei diesem Bananen Gugelhupf habe ich anstatt einem großen Rührkuchen die Teigmenge auf 2 kleinere Gugelhupf Backformen verteilt und kann auf diese Weise entweder 1 Kuchen verschenken oder für eine andere Gelegenheit den Gugelhupf ohne Guss einfach als Vorrat einfrieren.

Bei 16 Stück vom klassischen großen Bananen Gugelhupf Rezept, enthalten 1 Stück ca. 248 kcal und ca. 11,6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Köstliche Muffins mit Bananen und Schokostückchen.
Zum Rezept
Selbst gebackenes Bananenbrot als köstlichen Rührkuchen mit Bananen genießen.
Zum Rezept
Auch ohne Zucker und Eier luftig saftiges Bananenbrot backen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version