Erdbeeren - Biskuit - Rolle

Bei diesem Rezept Erdbeeren – Biskuit – Rolle, handelt es sich um eine klassische Biskuitroulade, welche mit einer fruchtigen Erdbeerfüllung gefüllt wird.
Der Geschmack von frischen oder auch tiefgekühlten Erdbeeren wird durch die Zugabe von Gelierzucker sehr angenehm fruchtig.
Der angenehme Nebeneffekt von diesem fruchtigen leichten Gebäck ist, daß es einen niedrigen Kaloriengehalt und geringen Fettanteil hat.

Zutaten: für 15 Stück

Für den Biskuitteig:
4 Eidotter
4 Eiweiß
1 Prise Salz
3 EL lauwarmes Wasser
4 gehäufte EL Zucker (60g)
4 gehäufte EL Mehl (80g)
2 gehäufte EL Speisestärke (40g)
1 Messerspitze Backpulver
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Für die Erdbeerfüllung:
250 g Erdbeeren
200 g Gelierzucker 1 plus 1
4 Blätter weiße Gelatine
1 – 2 EL Himbeergeist oder
Kirschwasser
Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Zubereitung wird praktischerweise zuerst die Füllung vorbereitet.
Erdbeeren in kleinere Stücke schneiden, zusammen mit dem Gelierzucker mit dem Stabmixer oder im Mixgerät ein paar Minuten fein pürieren.
Der Gelierzucker sollte ganz aufgelöst sein.
4 weiße Blättter Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Die Gelatineblätter tropfnass in ein kleines Töpfchen geben und bei mäßiger Hitze gerade auflösen, nicht kochen lassen.
1 – 2 EL Alkohol wie Himbeergeist unterrühren, 1 – 2 EL von dem Fruchtpüree ebenfalls zügig mit der Gelatine verrühren.
Diese Mischung unter Rühren mit einem Rührlöffel sofort zum restlichen Erdbeerpüree gleichmäßig unterrühren.
Diese Erdbeerfüllung solange im Kühlschrank durchkühlen lassen, bis die Fruchtmasse sich leicht verdickt.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Aus den oben angegebenen Zutaten nach Rezept
"Schnelle Biskuitrolle" einen luftigen Biskuitteig herstellen.
Diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleichmäßig aufstreichen und anschließend sofort in den vor geheizten Backofen einschieben.
Bei 200 ° C, mit Ober/Unterhitze etwa 10 – 12 Minuten zu einem hellgelben Biskuit backen.
Ein leicht angefeuchtetes Küchentuch auf den Tisch bereit legen.
Die gebackene Kuchenplatte auf das Tuch stürzen, das Backpapier sofort abziehen.
Den Biskuit zu einer lockeren Biskuitrolle aufrollen, zum Abkühlen das feuchte Tuch, noch für ein paar Minuten darauf liegen lassen.
Zum Füllen die Rolle wieder vorsichtig entrollen, die inzwischen kalte, etwas gelierte Erdbeerfüllung darüber streichen, dabei die Ränder etwas frei lassen.
Anschließend den gefüllten Biskuitkuchen wieder zu einer Roulade zusammen rollen.
Die Erdbeerroulade mit den Händen etwas in Form drücken und mit Alufolie abgedeckt an einem kühlen Ort gut durchkühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Dazu passt nach Wunsch noch etwas Schlagsahne.Anstatt der Erdbeeren kann man diese Biskuitrolle auch mit Himbeeren (in diesem Fall ein paar Spritzer Zitronensaft zu den Früchten geben), Brombeeren, Johannisbeeren, oder gemischten Beerenfrüchten usw. frisch oder tiefgekühlt, füllen.

Ein Stück Erdbeeren-Biskuit-Rolle hat ca. 110 kcal und ca. 1,08 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schnell gemacht und lecker.
Zum Rezept
Besonders saftige Erdbeerschnitten.
Zum Rezept
Biskuitrolle mit Erdbeer-Sahnefüllung.
Zum Rezept
Zur Desktop Version