Kartoffelsalat mit Garnelen

Dieses Rezept Kartoffelsalat mit Garnelen, ergibt eine gut sättigende, nicht zu üppige Salatmahlzeit für 2 Personen, wenn man für das Salatdressing fettarme Salatcreme anstatt Mayonnaise verwendet.

Zutaten: für 2 Personen

400 g Salatkartoffeln
100 g kleine Garnelen
1 Gewürzgurke aus dem Glas
15 g Anchovisfilets oder
Sardellenfilets (5 – 6 Stück)
2 EL Pinienkerne (15 g)
3 – 5 EL warme Brühe
Für die Salatsoße:
50 g Salatcreme (5% Fett)
oder Mayonnaise
50 g Saure Sahne (10 % Fett)
3 – 4 EL Gurkenflüssigkeit aus
dem Gewürzgurkenglas
nach Geschmack 1 – 2 TL Essig
Salz und Pfeffer
Außerdem:
Ein paar Blätter grüner Salat
1 EL frischer Dill
oder Schnittlauch

Zubereitung:

Zuerst Salatkartoffeln weich kochen, anschließend fast ganz auskühlen lassen. Danach die Kartoffeln mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden, gleich in eine Salatschüssel geben.

Eine Gewürzgurke in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unter die Kartoffelscheiben heben.
Die Kartoffeln nun mit ein paar EL warmer Brühe begießen, unterheben.

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe goldbraun rösten, danach sofort aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Anchovis- oder Sardellenfilets in kleine Stücke schneiden, unter den Kartoffelsalat mischen.

Für die Salatsauce:
Fettarme Salatcreme oder Mayonnaise in eine kleine Schüssel geben.
Saure Sahne hinzu fügen.
Mit ein paar EL Gurkenflüssigkeit aus dem Glas verrühren.
1 – 2 TL Weinessig ebenfalls unterrühren.
Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen und über den Kartoffelsalat gießen und mit zwei Löffeln vorsichtig unterheben.
Den Kartoffelsalat zugedeckt etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Zum Servieren:
Ein paar frische Salatblätter auf jeweils einen Teller legen.
Pinienkerne unter den Kartoffelsalat heben und diesen eventuell nach persönlichem Geschmack nochmals etwas nachwürzen und etwas bergartig auf die Salatblätter geben.
Mit fein geschnittenem Dill oder Schnittlauch bestreut zu Tisch bringen.Zusätzlich kann man nach Wunsch auch noch in Streifen geschnittenen Räucherlachs hinzu geben.
Kartoffelsalat mit Garnelen sollte, wie auch anderer Kartoffelsalat, immer gut zimmerwarm bis lauwarm serviert werden.

Eine Portion Kartoffelsalat mit Garnelen enthalten mit Salatcreme zubereitet, ca. 410 kcal, ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Mit Möhren und Gurken ergibt dies mal einen anderen Kartoffelsalat.
Zum Rezept
Kartoffeln und Wurst sind die perfekte Kombination für einen Salat.
Zum Rezept
Mit Süßkartoffeln und Salatkartoffeln pikant abgeschmeckt.
Zum Rezept
Schnell und einfach zubereitet- pikanter Kartoffelsalat mit Matjes
Zum Rezept
Zur Desktop Version