Lachs auf Sprossenbroccoli

Bei dem Rezept Lachs auf Sprossenbroccoli handelt es sich um ein feines Gemüsegericht mit in der Pfanne gebratenem Lachsfilet.
Bei Sprossenbroccoli handelt es sich um eine besonders zarte Broccoli Art, bei welchem man auch die grünen Stängel mitisst, da diese ähnlich wie grüner Spargel einen leicht süßlichen Geschmack haben.
Da man beim Sprossenbroccoli immer nur die etwas in die Höhe gewachsenen Broccoli Stängel von Hand ernten kann und der Rest weiterwachsen soll, ist dies im Endeffekt zeitaufwändiger und deshalb auch teurer, als dies bei den gewohnten Broccoli Köpfchen Sorten der Fall ist.

Zutaten: für 2 Personen

2 Portionen Lachsfilet (á ca. 100g)
Salz und Pfeffer
1 EL Öl zum Braten
Für die Sprossenbroccoli Beilage:
200 g frischen Sprossenbroccoli
2 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe
½ rote Zwiebel oder 1 Schalotte
4 kleine Kirschtomaten
Jeweils 1 Stängel Rosmarin und Thymian
Salz
Schwarzen Pfeffer gemahlen
2 EL Noilly Prat Wermut oder
Trockener Sherry
Etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Lachs auf Sprossenbroccoli zuerst den Lachs kurz unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und im Kühlschrank aufbewahren.
Sprossenbroccoli als ganze Stängel in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen.
Die grünen Stängel von unten mit einem Sparschäler kurz die Schale etwas abziehen.
Sprossenbroccoli in leicht gesalzenes Kochwasser einlegen, einmal aufkochen, danach 3- 3,5 Minuten (Kurzzeitwecker einstellen) sprudelnd weiterkochen lassen.



Reichlich kaltes Wasser in das Spülbecken oder in eine große Schüssel einfüllen.
Sprossenbroccoli mit einem Drahtsieb aus dem Kochwasser fischen und sofort in das kalte Wasser zum Blanchieren einlegen.
Danach den Sprossenbroccoli aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen, dabei von den unteren grünen Stiehlen etwa 5 - 7 cm lange Stücke abschneiden und zum Gemüse geben.
In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
½ rote Zwiebel oder 1 Schalotte in Ringe schneiden. Geschälten Knoblauch in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 1 frischen Stängel Rosmarin und Thymian bei etwas reduzierter Hitze im heißen Öl in ein paar Minuten hellglasig anbraten.
Halbierte Kirschtomaten hinzugeben, kurz mit anschmoren.

Den Pfanneninhalt mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen, Rosmarin und Thymianstängel entfernen und zuletzt das nun abgetropfte Broccoli Gemüse samt den abgeschnittenen Stängeln auf das Zwiebelgemisch geben und mit 2 EL locker unterheben und nur noch gut miterwärmen. Den Pfanneninhalt nach Geschmack nochmals mit Salz und Gewürzen abschmecken.

Zuletzt die Gemüsepfanne mit etwas Zitronensaft beträufeln sowie mit 2 EL trockenem Wermut oder Sherry ablöschen und zugedeckt warmhalten.

Die Lachsportionen in einer Pfanne auf beiden Seiten braten, mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
Warmgehaltenen Broccoli auf vorgewärmte Teller verteilen, die Lachsfilets darüberlegen und einfach nur noch genießen.
Dazu kann man nach Wunsch noch eine beliebige Kartoffelbeilage oder frisches Brot oder Baguette servieren.Anstelle von Sprossenbroccoli kann man dazu auch in kleine Röschen geteilten Broccoli oder grünen Spargel verwenden.

Eine Portion Lachs auf Sprossenbroccoli enthalten insgesamt ca. 250 kcal und ca. 16,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Gebratenes Lachsfilet mit Dill verfeinertem Gemüse.
Zum Rezept
Brokkolipfanne mit würzigem Käse verfeinert genießen.
Zum Rezept
Saftig gegarter Lachs aus dem Backofen mit Lauch-Sahnegemüse
Zum Rezept
>img src="http://vg01.met.vgwort.de/na/b4c93ba1d7ce490da529b6f1fd648d39" width="1" height="1" alt="">
Zur Desktop Version