Rührei mit Schinken

Rühreier müssen nicht immer vegetarisch sein. Mit Schinken zubereitet erhalten Sie neben dem klassischen Rührei den zweiten Frühstücksklassiker. Die Rühreier mit Schinken gehen natürlich auch als Abendessen.

Zutaten: für 4 Personen

2 frische Hühnereier
2 - 3 EL Milch
1 Scheibe gekochter Schinken (ca. 30 g)
1 Prise Salz
Etwas Butter oder Margarine zum anbraten
Frischer Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Rühreier mit Schinken die Eier in ein ausreichend großes Gefäß oder Schüssel geben und mit einer Gabel kräftig verrühren. Die Milch hinzugeben und beide Zutaten gut aufschlagen.

Den gekochten Schinken in klein schneiden und zu der Eier-Milch Masse hinzugeben. Die Rühreimasse mit Salz und eventuell je nach Geschmack mit Pfeffer abschmecken.

Nun in einer beschichteten Pfanne die Butter oder Margarine erhitzen. Die Pfanne nicht zu heiß werden lassen, da sonst die Butter verbrennt.

Die Ei-Milch-Masse nun als Ganzes in die Pfanne geben so dass der Pfannen Boden komplett bedeckt ist. Die Eier mit dem Schinken kurz stocken lassen und dann mit einem Rührlöffel oder einem Pfannenwender von außen nach innen in kreisenden, langsamen Bewegungen das gestockte Ei vom Boden lösen und verteilen.

Das Rührei mit dem Schinken stockt nun sehr rasch in der Pfanne. Damit die Rühreier nicht zu trocken werden sofort nach Erreichen der gewünschten Konsistenz in eine bereitgestellte Schüssel geben.

Mit kleingeschnittenem Schnittlauch oder Petersilie bestreuen und noch warm servieren.

Dazu passt ein dunkles oder helles Brot oder auch ein gerösteter Toast.

Eine Portion Rühreier mit Schinken hat ca. 320 kcal und 23 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassische Rühreier schmecken immer.
Zum Rezept
Mit einem Rührei auf Brot bekommen Sie eine ausgewachsene Mahlzeit.
Zum Rezept
Pfiffige Kombination mit Parmesan, Tomaten und Kräutern.
Zum Rezept
Zur Desktop Version