Schoko-Bananen Muffins

Schoko-Bananen Muffins sind schnell und einfach in der Herstellung.
Der Geschmack der luftigen Schokoladen Muffins werden unter der Verwendung von braunem Zucker, Kakaopulver und frischen pürierten Bananen bestimmt.
Diese Schoko-Bananen Muffins schmecken somit Alt und Jung gleichermaßen gut.

Zutaten: für 12 Stück

125 g weiche Butter oder Margarine
175 g brauner Zucker
2 Eier Gr. M
3 geschälte reife Bananen (ca. 300g Frucht)
2 TL Zitronensaft
200 g Mehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630
¼ TL Zimtpulver (ca. 3 g)
2 TL Backpulver (14 g)
30 g Kakaopulver schwach entölt (Ca. 3 EL)
1 Prise Salz
Außerdem:
1 Muffin Backform mit 12 Vertiefungen
12 backofenfeste Muffin Papierförmchen
Für den Schokoladenguss:
100 Zartbittere oder Vollmilch Kuvertüre oder
Gekaufte Schoko- oder Kakao Kuchenglasur

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Schoko-Bananen Muffins zuerst alle Zutaten bereitstellen.
Die Vertiefungen vom Muffin Backblech mit jeweils 1 Papier Backform auslegen.

Abgewogenes Mehl, mit braunem Zucker, Backpulver, Zimtpulver, Salz und Kakaopulver in einer Schüssel gut vermischen.

3 mittelgroße reife Bananen schälen, in kleinere Stücke schneiden, in
eine schmale Rührschüssel einfüllen und zusammen mit 2 TL Zitronensaft mit dem Pürierstab pürieren.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in der Mitte der Backröhre einschieben.

Weiche Butter oder Margarine mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
Braunen Zucker und die 2 aufgeschlagene Eier hinzugeben und mindestens 3- 5 Minuten weiter schaumig rühren.
Die pürierte Bananenmischung hinzugeben und kurz einrühren.

Zuletzt das ganze Mehlgemisch auf einmal durch ein Sieb darüber sieben und ganz kurz mit den Rührstäben einrühren, gerade solange, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Den Schoko-Bananen Rührteig nun in die einzelnen mit Papier ausgelegten Muffins Vertiefungen einfüllen.
Das Muffin Backblech in die Mitte der auf 180 ° C vorgeheizten Backröhre stellen und bei 180 ° C mit Ober/Unterhitze in ca. 25 Minuten backen.
Danach die Muffins in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Schokoglasur:
Etwa 2/3 der Kuvertüre in einer kleinen Schüssel im Wasserbad auflösen, aus dem Wasserbad heben und die restliche Kuvertüre zerkleinert unterrühren, bis alles geschmolzen ist und die Muffins damit an der Oberfläche bestreichen.
Oder nach Anleitung auf der Packung gekaufte Schoko- oder Kakaoglasur dazu nehmen.
Dabei kann man die Muffins nach Wunsch auch noch zusätzlich mit Schokoladenstreuseln, oder bei Kindern auch immer wieder sehr beliebt mit bunten Schoko Smarties dekorieren.
Oder die Schoko-Bananenmuffins mit Puderzucker bestäubt genießen.

Bei 12 Schoko-Bananen Muffins mit Guss enthalten 1 Stück ca. 290 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Ein klassischer Schokoladen Muffin.
Zum Rezept
Köstliche Muffins mit Bananen und Schokostückchen.
Zum Rezept
Schoko-Bananenkuchen allseits beliebt bei jung und alt.
Zum Rezept
Zur Desktop Version