Zanderfilet auf Fenchelgemüse

Frisches Zanderfilet auf einem Bett von Fenchelgemüse serviert schmeckt vor allem Liebhabern von dieser feinen Fischsorte immer wieder gut.

Zutaten: für 2 Personen

2 Portionen Zanderfilet (je 150 g)
1 EL Öl und 1 EL Butter oder
2 EL Butterschmalz zum Braten
Für die Eierpanade:
2 EL Mehl
1 Ei Gr. M
Salz
Für das Fenchelgemüse:
Ca. 300 g frischen Fenchel
Geputzt gewogen
1 EL Pflanzenöl
1 Stückchen Butter (15 g)
Salz und Pfeffer
20 g Sultaninen
2 Schalotten
½ Bund Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Zanderfilet auf Fenchelgemüse sollten zuerst die Fenchelknollen geputzt und unter kaltem Wasser gewaschen werden.
Das Fenchelgrün abschneiden und für später zur Seite legen.
Die Fenchelknollen halbieren, den Strunk herausschneiden, die Fenchelhälften in schmale Streifen schneiden.

Sultaninen in etwas heißem Wasser einweichen.

Nebenher rechtzeitig eine Kartoffelbeilage kochen.

Petersilie klein schneiden.

Geschälte Schalotten in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne Schalotten zuerst in Öl anbraten, 1 – 2 Minuten unter Wenden weich schmoren.
Etwa 1 EL Butter mit in die Pfanne geben, das Fenchelgemüse hinzugeben, unterrühren, mit etwas Salz würzen und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, je nach gewünschter Bissfestigkeit, in etwa 4 – 6 Minuten unter häufigem Wenden garen.
Wenn das Fenchelgemüse dem persönlichen Geschmack entspricht, die Sultaninen hinzugeben und kurz miterhitzen und zugedeckt warmhalten.

Die Zanderfilets kurz unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, mit Salz und weißen Pfeffer würzen.
In zwei bereit gestellten Tellern in das erste etwas Mehl, in das 2. Teller 1 aufgeschlagenes Ei mit etwas Salz gewürzt einfüllen.

In einer Bratpfanne entweder 2 EL Butterschmalz oder 1 EL Öl und 1 EL Butter nicht zu sehr erhitzen.
Die Zanderfilets zuerst auf beiden Seiten im Mehl wenden, überflüssiges Mehl etwas abklopfen und danach sofort durch die Eierflüssigkeit auf beiden Seiten durchziehen und im heißen Fett auf beiden Seiten braten.

Das Fenchelgemüse nochmals kurz erwärmen, Petersilie unterheben und zuletzt mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Zum Servieren:
Fenchelgemüse auf die Teller verteilen. Frisch gebratenes Zanderfilet schräg darüberlegen und das Ganze mit Fenchelgrün und Petersilie bestreut zu Tisch bringen.
Als Beilage schmecken dazu Pellkartoffeln oder Petersilien Kartoffeln.

Eine Portion Zanderfilet auf Fenchelgemüse enthalten ohne Kartoffelbeilage ca. 320 kcal und ca. 21 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Edles Zanderfilet mit einem Hauch von Salbei aus der Pfanne genießen
Zum Rezept
Auf einfache schnelle Art Zanderfilet mit Zucchini Sauce zu Tisch bringen
Zum Rezept
Kross gebratener Zander mit feinem Linsengemüse.
Zum Rezept
Zanderfilet mit Salbeipesto und knusprigen Mandelblättchen
Zum Rezept
Zur Desktop Version