Karotten Gnocchi Rezept

Goldgelbe Karotten Gnocchi bringen auf geschmackvolle Weise etwas mehr Farbe auf den Teller.
Sehr lecker schmecken Karotten Gnocchi mit heller Sahne- oder Käsesoße, aber auch als Beilage zu vielen Gemüsegerichten ergänzen Sie das jeweilige Gericht sowohl im Geschmack als auch wegen der schönen Optik immer wieder aufs Neue.

Zutaten: für 4 Personen

400 g Karotten
700 g Kartoffeln (Sorte mehlig kochend)
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
2 Eidotter
Ca. 200 g Weizenmehl Type 405

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Karotten Gnocchi Rezept sollte man Karotten und Kartoffeln in zwei verschiedenen Töpfen weichkochen.
Dazu die von der Schale befreiten Karotten in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, in etwas mit Salz gewürztem Kochwasser weichkochen. Die Karotten durch ein Sieb abseihen, durch ein Sieb abtropfen lassen, danach in eine schmale Rührschüssel umfüllen und die noch lauwarmen Karottenscheiben mit dem Stabmixer pürieren, in eine Schüssel umgefüllt ganz abkühlen lassen. Danach das Karotten Püree im Kühlschrank lagern.



Die mehlig kochenden Kartoffeln ebenfalls weichkochen, ausdampfen und auf lauwarm abkühlen lassen, danach schälen und durch die Kartoffelpresse in eine darunter stehende Schüssel durchdrücken.
Diese Kartoffelmasse nun fast ganz abkühlen lassen, das kühle Karottenpüree mit in die Schüssel geben und mit zwei Löffeln locker vermengen.
Die Kartoffelmasse in der Schüssel mit Salz und abgeriebener Muskatnuss abschmecken, danach 2 Eidotter darüber geben und zunächst etwa mit der Hälfte vom Mehl zu einer weichen Knödelmasse verarbeiten. Nach und nach das übrige Mehl je nach Bedarf einarbeiten.
Diese Kartoffel/Möhrenmasse ist nun relativ weich und sollte jetzt für gut 1 Stunde (kann auch über Nacht sein) im Kühlschrank gelagert werden.

Für die Zubereitung der Karotten Gnocchi in einem großen breiten Kochtopf gesalzenes Kochwasser aufkochen.
Den Backofen auf 80 ° C aufheizen, dabei eine große Platte oder 2 Teller auf den Backofenrost stellen und miterhitzen.

Eine Arbeitsfläche und 1 - 2 flache Teller mit Mehl bestreut mit auf den Tisch stellen.

Vom kühlen Gnocchi Teig mit den Fingern immer wieder ein kleines Stückchen Kartoffelteig abzupfen, rasch mit bemehlten Händen auf der mit bestreuten Arbeitsfläche zu kleinen Kugeln rollen und nebeneinander auf das Mehl bestreute Teller legen.
So fort fahren bis alle Gnocchi fertig gestellt sind.
Um das typische Rillenmuster der Gnocchi zu erhalten kann man nun jedes runde Bällchen mit einer Kuchengabel kurz eindrücken, wobei die Gnocchi dadurch an der Oberseite Rillen erhalten und gleichzeitig etwas in die Breite gedrückt werden und das gewohnte Aussehen von Gnocchi erhalten.

Je nach Topfgröße die Gnocchi in jeweils in 3 – 4 Portionen ins kochende Wasser gleiten lassen, kurz warten bis sie an die Oberfläche hochsteigen, danach die Karotten Gnocchi noch ca. 3 - 4 Minuten bei zurück gedrehter Temperatur langsam siedend im Wasser ziehen lassen.
Mit einem Sieb aus dem Wasser schöpfen, abtropfen lassen und zum Warmhalten auf das aufgewärmte Teller im Backofen legen.
So fortfahren, bis alle Karotten Gnocchi fertig sind.

Diese warm gehaltenen Gnocchi kann man nun sofort mit einer beliebigen Soße oder Gemüsebeilage mit oder ohne Parmesan genießen.
Oder kalte Gnocchi vor dem Servieren kurz in geschmolzener Butter schwenken und bei niedriger Temperatur wieder aufwärmen und mit einer Gemüsebeilage mit oder ohne Parmesan bestreut servieren. Siehe 2. Bild oben

1 Portion vom Karotten Gnocchi Rezept enthalten ca. 350 kcal und ca. 4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kleine Kartoffelklöße mit einer frischen Tomatensoße.
Zum Rezept
Pilze, Parmesan und leckere Gnocchi!
Zum Rezept
Gnocchi mit Gemüse in Sahnesauce
Zum Rezept
Gnocchi mit Salbeibutter und Parmesan schmecken einfach himmlisch gut!
Zum Rezept
Zur Desktop Version