Pikante Matjesröllchen

Diese Matjesröllchen sind im Nu gemacht und schmecken frisch zubereitet und hübsch dekoriert immer wieder so gut, dass man davon gleich ein paar Fischröllchen mehr machen sollte.
Diese pikanten Matjesröllchen schmecken zu Pellkartoffeln oder zart gebuttertem Vollkornbrot besonders lecker.
Aber auch als Vorspeisehäppchen, Partyhäppchen oder bei einem Sonntagsbrunch sind diese Matjesröllchen im Nu vergriffen.

Zutaten: für 12 Stück

250 – 300 g Matjesfilets
1 Apfel
Zitronensaft zum Beträufeln
Für die Sahne-Quarkcreme:
Ca. 40 g Quark (Magerstufe)
Ca. 40 g Saure Sahne (10 % Fett)
1 Gewürzgurke aus dem Glas
1 - 2 TL Gurkenwasser aus dem Glas
1 Schalotte oder kleine Zwiebel
1 EL fein geschnittenen frischen Dill
Salz
Pfeffer und eine Prise Zucker nach Geschmack
Außerdem:
Holzspießchen
Preiselbeeren aus dem Glas
oder rotes Johannisbeeren Gelee
Frischen Dill zum Garnieren

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Pikante Matjesröllchen sollte zuerst die Sahnecreme vorbereitet werden.
Dazu Quark, Saure Sahne mit 1 - 2 TL vom Gurkenwasser aus dem Glas wenig Salz, sowie Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker verrühren.

Einen Apfel waschen, trocken tupfen, mit Schale halbieren, die eine Apfelhälfte in dünne Apfelspalten schneiden.
Sollten die Scheiben zu lang sein, diese nochmals einmal durchschneiden und nebeneinander auf einen Teller legen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Übrigen Apfel in sehr kleine Würfel schneiden. Ebenso eine Schalotte und eine Gewürzgurke in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Quarkcreme unterheben.
Frischen Dill sehr fein schneiden und hinzugeben und die Creme bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Matjesfilets unter Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen.
Anschließend jedes Filet der Länge nach 1mal durchschneiden. Danach das Filet der Länge nach so teilen, damit von einem ganzen Matjesfilet am Ende 4 schöne Matjestreifen zum Aufrollen entstanden sind. So fort fahren bis man die benötigte Menge zusammen hat.
Die kleinen Matjesfiletstreifen nun zu Röllchen aufrollen, mit einem Holzspieß feststecken und auf jeweils eine dünne Apfelspalte legen.

Auf jedes Matjesröllchen nun ca. 1 TL von der vorbereiteten Quark-Sahnecreme setzen, mit Preiselbeeren aus dem Glas oder einem Tupfer von rotem Johannisbeeren Gelee und einem kleinen Dillzweig dekorativ belegen.

Bei 12 Stück vom Rezept Pikante Matjesröllchen enthalten 1 Stück ca. 60 kcal und ca. 3,6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept Matjes mit Radieschen - Soße, zuerst das Gemüse für die...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept für ein scharfes Matjesfilet handelt es sich um...
Zum Rezept
Matjes auf Brot.
Zum Rezept
Dieses Rezept Matjes nach Hausfrauenart ist in der Zubereitung einfach und...
Zum Rezept
Zur Desktop Version