Wirsing - Gemüse

Zutaten: für 4 - 6 Personen

Etwa 1 kg frischen Wirsing
2 EL Öl zum Anbraten
1 Zwiebel
250 ml Brühe aus Fertigprodukt
1 EL mittelscharfen Senf
100 ml Schlagsahne
2 TL Mehl
Salz
Zucker
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Wirsing ist eine klassische Gemüsesorte, welche vorwiegend in der kalten Jahreszeit zubereitet wird.
Wirsinggemüse ist von der Sorte her eng mit dem Weißkohl und Rotkohl verwandt.

Bei diesem Rezept für Wirsinggemüse zuerst die harten dunkelgrünen Blätter großzügig ringsum abblättern, in kaltem Wasser waschen.
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die ganzen Blätter ins Wasser einlegen, mit dem Rührlöffel etwas nach unten drücken und das Ganze nochmals aufwallen lassen.
Im Spülbecken frisches kaltes Wasser einfüllen.

Die Wirsingblätter aus dem kochenden Wasser nehmen und sofort in das kalte Wasser einlegen.
Dadurch erhalten die Wirsingblätter eine schöne grüne Farbe und man kann sie anschließend mit dem Messer schön dünn schneiden.
Den ganzen restlichen Wirsingkopf und die blanchierten grünen Blätter in möglichst dünne Streifen schneiden.

In einem großen Topf Öl erhitzen.
Eine in kleine Würfel geschnittene Zwiebel darin hellgelb anschwitzen.
Das geschnittenen Wirsinggemüse mit in den Topf geben, unter häufigem Umrühren kurz anschmoren lassen.
Das Wirsinggemüse mit der Brühe ablöschen und etwa 15 Minuten langsam kochen lassen.

Das Gemüse mit Sahne, eventuell auch noch mit etwas Brühe begießen, noch weitere 5 - 10 Minuten langsam schmoren lassen.
Mehl mit etwas kaltem Wasser anrühren, das Wirsinggemüse damit abbinden.

Gleichzeitig 1 oder nach Geschmack auch 2 EL mittelscharfen Senf unter das fertig gekochte Gemüse unterrühren.
Mit Salz und gemahlenem schwarzen Pfeffer, etwas Zucker, nach eigenem Geschmack nachwürzen.

Zu dem Wirsinggemüse serviert man Salzkartoffeln, Kartoffelbrei, Pellkartoffeln und eine beliebige Fleischbeilage, wie Kasseler Rippchen, Wiener Würstchen, scharfe Debrecziner - oder Bauernbratwürste, dazu.

Bei 4 Personen hat 1 Portion Wirsinggemüse ca. 180 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Pikant und scharf gewürzt. Dazu Reis.
Zum Rezept
Grünkolhgemüse. Dazu am besten etwas richtig deftiges.
Zum Rezept
Pikanter Wirsing mit Speck und Gorgonzola.
Zum Rezept
Leckeres Pasta-Gericht mit Wirsing.
Zum Rezept
Endivien kennt man vor allem als Salatpflanze, welche bei uns vorwiegend im...
Zum Rezept
Zur Desktop Version