Kohlrabi Gemüsesuppe

Eine gehaltvolle gute Gemüsesuppe mit Kohlrabi ist schnell und einfach herzustellen.
Dabei kann man mit einfachen natürlichen Zutaten ohne großen Kosten- oder Zeitaufwand eine gute wohlschmeckende Gemüsesuppe kochen.
Als weitere Beilage etwas Brot dazu reichen, oder wie hier bei mir die Suppe mit in Würfel geschnittenen in etwas Butter, Öl oder Margarine gerösteten Brotwürfeln bestreut als sättigende Suppenmahlzeit zu Tisch bringen.

Zutaten: für 4 Personen

250 g Kohlrabi
200 g Kartoffeln
150 g Möhren
1 Stückchen frischen Ingwer (7g)
1 mittelgroße Zwiebel alles geschält gewogen
1 gehäufter TL Butter oder Margarine (12g)
Ca. 700 ml Gemüsebrühe oder Wasser
1 gestrichener TL Majoran getrocknet
Salz
Pfeffer
ca. 50 g Schlagsahne (6 – 7 EL)
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Kohlrabi Gemüsesuppe zuerst Kohlrabi, Möhren, Kartoffeln, Ingwer und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden.

In einem ausreichend großen Kochtopf zuerst die Zwiebelwürfel in etwas heißer Butter oder Margarine ein paar Minuten unter häufigem Wenden zart glasig weichschmoren.
Möhren- und Ingwerwürfel hinzugeben, unterheben, kurz mit anschmoren, danach Kohlrabi- und Kartoffelwürfel ebenfalls mit in den Topf geben, unterheben und sofort mit kaltem Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen, 1 gestrichenen TL getrockneten Majoran hinzugeben und die Gemüsesuppe aufkochen.

Danach die Kohlrabi Gemüsesuppe bei etwas zurück gedrehter Temperatur mit einem Kochdeckel zugedeckt in ca. 20 – 25 Minuten weichkochen.

Den Suppentopf kurz zur Seite ziehen, die gemischte Kohlrabi Suppe mit einem Stabmixer pürieren, nach Wunsch mit etwas Wasser oder Brühe etwas mehr verdünnen, danach Schlagsahne hinzugeben und nochmals schaumig aufrühren.

Die Suppe erneut kurz erwärmen und nach persönlichem Geschmack mit Salz und schwarzen Pfeffer pikant abschmecken und mit frischer Petersilie bestreut zu Tisch bringen.
Als weitere Beilage beliebiges Bauernbrot, Baguette oder kurz in der Pfanne
gerösteten Brotwürfeln oder geröstete Brotwürfel mit Paprika oder
geröstete Brotwürfel mit Curry zur Selbstbedienung anbieten.
In dieser Suppe kann man aber auch gegen Ende der Kochzeit klein geschnittene Würstchen oder Bratenreste miterhitzen und als etwas gehaltvollere Suppenmahlzeit genießen.
Oder auch andere verschiedene kleine Gemüsereste wie Lauch oder Sellerie aus dem Kühlschrank als Resteverwertung dazu verwenden.

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Kohlrabi Gemüsesuppe ca. 135 kcal und ca. 6,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Leckerer Eintopf mit Kohlrabi.
Zum Rezept
Kohlrabi-Kartoffelsuppe mit Sahne.
Zum Rezept
Kohlrabisuppe mit sättigenden Haferflocken.
Zum Rezept
Pikante Kohlrabisuppe mit Apfel, Ingwer, Kokosmilch und Chili
Zum Rezept
Zur Desktop Version